Baukunst – Mitglieder

Stefan Polónyi

Bauingenieur

Am 6. Juli 1930 in Gyula/Ungarn geboren, lebt in Köln.
Seit 1999 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Baukunst.

Biographie

1952 Diplom als Bauingenieur, Technische Universität Budapest
1952-1956 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Budapest
seit 1957 Beratender Ingenieur in Köln
1965-1972 Ordentlicher Professor für Tragwerkslehre, Technische Universität Berlin, Direktor des Instituts für Modellstatik
seit 1966 Ingenieurbüro in Berlin: Prüfingenieur für Baustatik,
1968/69 Wahlsenator der Technischen Universität Berlin
1970 Dekan der Fakultät für Architektur, TU Berlin
1973-1995 Ordentlicher Professor für Tragkonstruktionen, Universität Dortmund, Mitbegründer der Abteilung Bauwesen; zuständig für den Studiengang "Konstruktiver Ingenieurbau"; 1995 Emeritierung
1977/78 Senator der Universität Dortmund
1978 Prorektor der Universität Dortmund
1983-1987 Dekan der Fakultät Bauwesen, Universität Dortmund
1993 Eröffnung eines Büros in Leipzig
Mitgliedschaften:
Ab 1966 Mitglied der I.A.S.S. (International Association for Shell and Spatial Structures)
2003 Vorstandsvorsitzender der Höpfner-Stiftung
Ab 2007 Auswärtiges Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften

Werk

1965 Kirche St. Suitbert, Essen-Überruhr (Arch. J. Lehmbrock)
1967 Kirche St. Paulus, Neuss-Weckhofen (Arch. F. Schaller)
1978 Helmut-Körnig-Leichtathletikhalle, Dortmund (Arch. R. Klippel)
1982 Galleria Messe Frankfurt (Arch. O. M. Ungers)
1990 Vorhallendächer, Hauptbahnhof Köln (Arch. Busmann+Haberer)
1991 Kunstmuseum Bonn (Arch. A. Schultes)
1991 Bundeskunsthalle, Bonn (Arch. G. Peichl)
1991 Europahalle Messe Hannover (Arch. Bertram+Bühnemann)
1992 Messehallen Messe Leipzig (Arch. gmp)
1996 Brücken der BUGA Gelsenkirchen Nordstempark (Arch. Feldmeier+Wrede)
2000 Tiergartenbrücke über die Mulde, Dessau (Arch. Kister, Scheithauer, Gross)

Zahlreiche Veröffentlichungen darunter:
allgemeine theoretische Abhandlungen, Berichte über Bauten und Projektberichte, Rezensionen, Vorlesungen u. v. m.

Auszeichnungen

1977, 1978, 1987 Europäischer Stahlbaupreis
1978 Europäischer Stahlbaupreis
1985 Ehrendoktor, Gesamthochschule/Universität Kassel
1990 Ehrendoktor, Technische Universität Budapest
1993 Médaille de la Recherche et de la Technique (Académie Française d'Architecture, Paris)
1997 Plakette des Architekten- und Ingenieurvereins (AIV) Köln
1998 Großer Preis des Verbands Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI)
2000 Ehrendoktor, Technische Universität Berlin
2001 Renault Trafic Design Award Dortmund-Hernekanal-Brücke Gelsenkirchen
2004 Award der Ingenieurkammer NRW für Tiergartenbrücke Dessau
2008 Palotás award fib Fédération Internationale du Béton, Lausanne, ungarische Gruppe