Baukunst – Mitglieder

Annette Gigon

Architektin

Geboren 1959 in Herisau/Schweiz, lebt in Zürich.
Seit 2003 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Baukunst.

www.gigon-guyer.ch

Biographie

1984 Diplom an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.
Seit 1989 gemeinsames Architekturbüro mit Mike Guyer.
1997-2000 Mitglied des Gestaltungsbeirates Salzburg.
2001/2002 Gastdozentur an der Ecole Polytechnique Fédérale, Lausanne.
2008 Gastdozentur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.
Seit 2012 Professur für Architektur und Konstruktion an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.

Werk

Bauten (Auswahl):
Diverse Museumsprojekte darunter:
1989-1992 Kirchner Museum Davos, Schweiz
1993-1995 Erweiterung Kunstmuseum Winterthur, Schweiz
1993/1995-1998 Renovation und Anbau Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerholz", Winterthur, Schweiz
1996-1998 Museum Liner Appenzell, Schweiz
1998-2002 Archäologisches Museum und Park Kalkriese, Osnabrück, Deutschland
1999-2004 Espace de l'Art Concret in Mouans Sartoux, Frankreich
2003-2007 Umbau Kunstmuseum Basel, Schweiz
2003-2012/2013 Löwenbräu-Areal - Kunstzentrum, Wohnhochhaus und Bürogebäude, Zürich

Verschiedene Wohn- und Bürobauten, darunter:
2004-2011 Prime Tower in Zürich

Zahlreiche Publikationen und Ausstellungen

Auszeichnungen

(Auswahl):
1995 Auszeichnung "Bauen in den Bergen" von Sexten Kultur (Kirchner Museum Davos, Schweiz; 1. Preis)
1999 Mies van der Rohe Award for European Architecture (Museum Liner Appenzell, Schweiz; Finalist)
2001 Weser-Ems-Preis für Architektur und Ingenieurbau (Archäologisches Museum und Park Kalkriese, Osnabrück, Deutschland)
2001 Auszeichnung für gute Bauten des Kantons Graubünden (Sportzentrum in Davos, Schweiz)
2002 "Fritz-Schumacher-Preis" der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S, Hannover, für beispielhafte Leistungen in der Architektur
2002 Deutscher Stahlbaupreis (Archäologisches Museum und Park Kalkriese, Osnabrück)
2003 BDA-Preis Niedersachsen, Landesverband des Bundes Deutscher Architekten (Archäologisches Museum und Park Kalkriese, Osnabrück)
2005 Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich (Wohnüberbauung Pflegi-Areal in Zürich)
2009 International Fellowship des RIBA - Royal Institute of British Architects
2012 Tageslicht-Award der Velux Stiftung (Kirchner Museum Davos)