Baukunst – Mitglieder

Regine Leibinger

Architektin

Geboren 1963 in Stuttgart, lebt in Berlin.
Seit 2016 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Baukunst.

www.barkowleibinger.com

Biographie

1989 Diplom, Architekturstudium Technische Universität Berlin.
1991 Master of Architecture, Harvard University, Harvard University, Graduate School of Design (GSD), Cambridge.
Seit 1993 gemeinsames Büro mit Frank Barkow – Barkow Leibinger - in Berlin.
1993-97 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Technischen Universität Berlin
1997-98 Unit Master, Architectural Association School of Architecture (AA), London.
1999-2000 Gastprofessorin, Hochschule für Bildende Künste, Hamburg.
2000 und 2004 Gastprofessorin, Harvard University, Graduate School of Design (GSD), Cambridge.
Seit 2006 Professorin für Baukonstruktion und Entwerfen, Technische Universität Berlin.
2016-2017 Gastprofessorin, Princeton University, School of Architecture.

Mitgliedschaften:
Visiting Committee, Massachusetts Institute of Technology MIT, Departement of Architecture, Cambridge USA
Trustee, The American Academy in Berlin
Stiftungsverein der Wüstenrot Stiftung
Kuratorium Nationale Stadtentwicklungspolitik

Werk

(Auswahl):
2000 Trumpf Laserfabrik und Logistikzentrum, Ditzingen
2001 Biosphäre Potsdam
2006 Trutec-Building, Seoul, Korea
2008 Trumpf Hauptpforte und Betriebsrestaurant, Ditzingen
2008 "A Nomadic Garden", Beitrag zur 11. Architekturbiennale Venedig
2012 Tour Total, Berlin
2012 "Loom-Hyperbolic", Beitrag zur 4. Marrakech Biennale
2014 Fraunhofer Research Campus, Waischenfeld
2014 HAWE-Werk, Kaufbeuren
2014 "Kinetic Wall", Beitrag zur 14. Architekturbiennale Venedig
2015 Fellows Pavilion, Berlin
2016 Serpentine Summer House, London

Auszeichnungen

(Auswahl):
1999, 2006, 2008 und 2010 AIA Institute Honor Awards for Architecture
2003 und 2012 Hugo-Häring-Preis
2007 Marcus Prize for Architecture
2009 DAM Preis für Architektur in Deutschland
2012 Global Holcim 2. Innovation Prize
2013 Nike für soziales Engagement - Architekturpreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA)
2014 Architekturpreis Beton