Pressemitteilungen

Februar

23.2.2021

Die Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide wird auf Wunsch ihrer Kollegin Judith Hofmann die neue Trägerin des Tilla-Durieux-Schmucks. Das Collier mit 34 in Platin gefassten Zirkonen ist eine Stiftung der Schauspielerin Tilla Durieux (1880–1971). … mehr

18.2.2021

unter www.adk.de Mit Stephan Wackwitz, Autor, früherer Leiter des Goethe-Instituts in Minsk, Maryna Rakhlei, Journalistin, Germanistin, Projektmanagerin, Yaraslava Ananka, Literaturwissenschaftlerin, Dichterin und Übersetzerin, und Matthias … mehr

17.2.2021

Rund 100 Stunden Originaltonaufnahmen von Bertolt Brechts letzter Theaterarbeit Leben des Galilei sind im Archiv der Akademie der Künste erhalten. Aus den Mitschnitten hat Stephan Suschke ein Hörbuch erstellt. Die Aufnahmen zeigen den praktischen … mehr

9.2.2021

Die JUNGE AKADEMIE der Akademie der Künste vergibt in Partnerschaft mit VISIT, dem Artist-in-Residence-Programm der E.ON Stiftung, das zweite Stipendium zur Förderung von internationalen Projekten, die sich mit dem Thema „Mensch-Maschine“ … mehr

4.2.2021

Fünf Tage lang, vom 24. bis zum 28. Februar 2021, ist die Livestream-Debattenreihe „School of Resistance“ zu Gast in der Akademie der Künste. Der Schweizer Autor, Theaterregisseur und Filmemacher Milo Rau gründete zusammen mit dem IIPM … mehr

2.2.2021

Dienstag, 9. Februar 2021, 19 Uhr, in englischer Sprache Livestream und Aufzeichnung auf YouTube und Facebook Mit der Corona-Pandemie gewannen Streaming-Plattformen Millionen neuer Abonnenten. Kinos mussten schließen, Filmfestivals digital … mehr

1.2.2021

Neun Berliner Autorinnen und Autoren werden in diesem Jahr auf Einladung der Akademie der Künste und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth (Schleswig-Holstein) drei Monate leben und arbeiten. Das … mehr

Januar

29.1.2021

Der Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste geht 2021 an die in Berlin lebende Sachbuchautorin, Essayistin, Journalistin und Übersetzerin Kathrin Passig. Diese Wahl trafen die Juroren Ekkehard Knörer, Gustav Seibt und die letzte Preisträgerin … mehr

27.1.2021

Die Regisseurin Andrea Breth erhält den Joana-Maria-Gorvin-Preis 2020. Alle fünf Jahre durch die Akademie der Künste im Auftrag der Joana-Maria-Gorvin-Stiftung verliehen, würdigt der Preis die „überragende Leistung einer Theaterkünstlerin im … mehr

26.1.2021

Die Akademie der Künste verlegt ihre Veranstaltungen weiterhin in den digitalen Raum. Das digitale Programmangebot bis Ende Februar 2021 umfasst u. a. Ausstellungsrundgänge, Vorträge, Gespräche und Filme. Alle virtuellen Veranstaltungen werden … mehr

22.1.2021

Die Schriftstellerin und Journalistin Annett Gröschner ist Preisträgerin des Großen Kunstpreises Berlin 2021. Die Akademie der Künste vergibt den mit 15.000 Euro dotierten Preis im Turnus ihrer sechs Sektionen im Auftrag des Landes Berlin. Bei … mehr

21.1.2021

Die Akademie der Künste fordert Kulturstaatsministerin Monika Grütters und den Berliner Kultursenator Klaus Lederer in einem Brief dazu auf, sich im Rahmen der nächsten Lockerungsszenarien für die Priorität von Kunst und Kultur einzusetzen. … mehr

7.1.2021

Der Schweizer Architekt Luigi Snozzi, geboren am 29. Juli 1932 in Mendrisio und Mitglied der Akademie der Künste seit 1994, ist am 29. Dezember 2020 im Alter von 88 Jahren in Minusio im Kanton Tessin gestorben. Von 1952 bis 1957 studierte er … mehr