Pressemitteilungen

Dezember

8.12.2017

Die Freundschaft zwischen Walter Benjamin und Bertolt Brecht gehört zu den ästhetisch und politisch folgenreichsten des vergangenen Jahrhunderts. Und so kontrovers sie von Zeitgenossen diskutiert wurde, so sehr fasziniert ihre Vielschichtigkeit … mehr

1.12.2017

Mit der Veranstaltungsreihe „Koloniales Erbe / Colonial Repercussions“ lädt die Akademie der Künste ein, über die Strukturen kolonialer Machtverhältnisse, die bis heute in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft wirksam sind, nachzudenken. Im … mehr

November

29.11.2017

Zwei Ausstellungen zu den Themen Underground und Improvisation widmen sich vom 15. März bis 6. Mai 2018 im Akademie-Gebäude am Hanseatenweg alternativen Musik- und Kunstbewegungen in Ost und West, vom Jahr der Studentenrevolte und des Prager … mehr

28.11.2017

In der Reihe „You Want Kilims, But I Do Films“ sind am 7. Dezember der Kulturproduzent und Ausstellungsmacher Mahir Namur (Wien/Istanbul) und der Theaterwissenschaftler und Theatermacher Ata Unal (Istanbul/Brüssel) zu Gast im Akademie-Gebäude … mehr

28.11.2017

Veranstaltung mit Gero Ehrhardt, Jeanine Meerapfel und Martin Wiebel am 1. Dezember, Pariser Platz Die Akademie der Künste eröffnet am 1. Dezember 2017 das Archiv von Eberhard Fechner (1926–1992) mit einer Veranstaltung in Berlin. Das Archiv des … mehr

27.11.2017

Die Akademie der Künste hat das Archiv der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz unter der Intendanz Frank Castorfs von 1992 bis 2017 übernommen. Frank Castorf, seit 1994 Mitglied der Akademie der Künste, entwickelte zusammen mit seinem … mehr

24.11.2017

Nach fast zweijähriger Arbeit und in enger Kooperation mit der Stiftung Deutsche Kinemathek konnte die Akademie der Künste ihr Projekt zur Sicherung und Digitalisierung des Filmbestands des Bertolt-Brecht-Archivs nun weitgehend abschließen. Die … mehr

20.11.2017

Luc Bondy (17. Juli 1948 – 28. November 2015) war einer der prägenden europäischen Schauspiel- und Opernregisseure seit den 1970er Jahren. Noch zu seinen Lebzeiten hat er sein Archiv der Akademie der Künste anvertraut, deren Mitglied er seit … mehr

16.11.2017

Preisträger des Busoni-Kompositionspreises 2017 ist der deutsche Komponist Benjamin Scheuer (geb. 1987 in Hamburg). Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Der Förderpreis von 2.500 Euro geht an den spanischen Komponisten Óscar Escudero (geb. 1992 … mehr

16.11.2017

Seit diesem Herbst kooperiert die Akademie der Künste, in Zusammenarbeit mit der Berlin Mondiale und dem Radialsystem, mit der Gemeinschaftsunterkunft Heerstraße in Charlottenburg. In Tandem-Partnerschaften treffen im wöchentlichen Turnus … mehr

15.11.2017

Ab kommenden Samstag, 18. November 2017, ist zur 50. Mitgliederversammlung der Akademie der Künste die Multimediainstallation REPERTOIRE (2016) von Arnold Dreyblatt dauerhaft im Foyer des Akademie-Gebäudes am Hanseatenweg zu sehen. Arnold Dreyblatt … mehr

14.11.2017

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12 Uhr, Pariser Platz Das Prinzip eines Ensemble- und Repertoiretheaters gehört fest zur deutschsprachigen Theaterlandschaft. Aber wie definiert man den Begriff in der Vielfalt der Produktionsformen im Schauspiel heute? … mehr

13.11.2017

Die Ausstellung „Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub“, kuratiert von Annett Busch und Tobias Hering, ist noch bis Sonntag, 19. November 2017, zu sehen. An diesem Tag findet um 12 Uhr auch … mehr

10.11.2017

18. November, Akademie der Künste, Hanseatenweg Vom 17. bis zum 19. November findet die 50. Mitgliederversammlung der Akademie der Künste in Berlin statt. Auf der Tagesordnung stehen Arbeitsgespräche in den sechs Kunstsektionen, Berichte, … mehr

6.11.2017

Zum Abschluss des Rencontre II zur Ausstellung „Sagen Sie´s den Steinen“ steht am 11. November die Uraufführung einer musikalischen Inszenierung des Antigone-Scripts von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub auf dem Programm. Die … mehr

3.11.2017

Das Rencontre II zum Abschluss der Ausstellung greift die Fäden des bisher Gesagten und Gesehenen auf, spitzt Fragen und Erkenntnisse zu, um auf verschiedene Weise in der Gegenwart anzukommen. Der Titel des Rencontre II lehnt sich an die beiden … mehr

Oktober

27.10.2017

Nach langer und schwerer Krankheit ist am 25. Oktober 2017 die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen in Berlin verstorben.  Geboren wurde sie 1946 in Point bei Waakirchen/Oberbayern. In Frankfurt/Main studierte sie … mehr

27.10.2017

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin. Wie kann ein so vergängliches Kunstwerk wie eine Theateraufführung für die Nachwelt festgehalten werden? Angeregt durch die Theaterarbeit von Bertolt Brecht und Walter Felsenstein haben vor 50 … mehr

9.10.2017

Márta Mészáros steht am 18. Oktober für Interviews zur Verfügung Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 verleiht die Akademie der Künste den Konrad-Wolf-Preis 2017 an die ungarische Filmregisseurin Márta Mészáros. Zur Begrüßung wird Jeanine … mehr

6.10.2017

Ausstellungshallen ab 10.30 Uhr geöffnet Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung zum Pressetermin wird gebeten: Tel. 030 200 57-1514 oder presse@adk.de Mit Werner Heegewaldt, Direktor des Archivs der Akademie der Künste … mehr

5.10.2017

Dienstag, 17. Oktober, 20 Uhr Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin >> Pressekarten unter presse@adk.de, Tel. 030 20057-1514 Im Zentrum Berlins werden in einigen Jahren mehrere Rekonstruktionen von Bauten, ein neues interaktives … mehr

5.10.2017

Der Komponist Klaus Huber, 1924 in Bern geboren, war seit 1986 Mitglied der Akademie der Künste. Sein Weg zum Komponisten und Kompositionslehrer führte ihn über eine Ausbildung zum Lehrer (1940–1944 in Basel), das Studium der Violine und … mehr

September

29.9.2017

Am 28. September 2017 ist in Köln der Architekt Erich Schneider-Wessling verstorben. Geboren wurde er am 22. Juni 1931 in Weßling im Landkreis Starnberg; den Namen seines Geburtsortes fügte er später seinem Familiennamen bei. In die Akademie … mehr

27.9.2017

In der zweiten Oktoberwoche stellt das Begleitprogramm zur Ausstellung „Sagen Sie’s den Steinen“ die für mehrere Filme zentralen Bezüge Danièle Huillets und Jean-Marie Straubs zum Komponisten Arnold Schönberg in den Mittelpunkt. In der … mehr

26.9.2017

Ab Donnerstag findet die zweite Ausgabe des Festivals KONTAKTE statt und verwandelt das Akademiegebäude am Hanseatenweg in ein großes Experimentallabor für elektroakustische Musik. Gregorio García Karman, Leiter des Studios für Elektroakustische … mehr

25.9.2017

Im Jubiläumsjahr zum 150. Geburtstag von Käthe Kollwitz fokussieren zahlreiche Ausstellungen in Berlin und Köln auf einen jeweils besonderen Aspekt aus Leben und Werk der Künstlerin. Unter dem Titel „Kollwitz neu denken“ präsentiert das … mehr

19.9.2017

Einladung zur Pressevorführung: Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15.15 Uhr fsk Kino, Segitzdamm 2, 10969 Berlin Filmauswahl Machorka-Muff  (Huillet/Straub, 1962, 17 Min.) Einleitung zu Arnold Schönbergs ‚Begleitmusik zu einer Lichtspielscene‘ … mehr

15.9.2017

Einladung zum Pressegespräch: Montag, 25. September 2017, 11 Uhr  im Salon der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10 Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung: Gregorio García Karman, Künstlerischer Leiter des Studios für … mehr

11.9.2017

Was sich durch die Begegnung (Rencontre) mit einem Film ereignet, was er tut und wie er sich in eine Theorie und ein Handeln umsetzen lässt – diese Technik ist mit den Filmen von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub eng verbunden und stand immer … mehr

6.9.2017

Donnerstag, 14.9., um 19 Uhr, Akademie der Künste, Pariser Platz Künstlergespräch mit Mirkan Deniz, Begrüßung: Eran Schaerf Foyer-Ausstellung in der Akademie der Künste bis 24.9.17 Die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche in der Türkei … mehr

1.9.2017

Nach langer schwerer Krankheit ist im Alter von 90 Jahren am 31. August 2017 in Potsdam Egon Günther, Romancier und einer der großen Filmregisseure der DDR, verstorben.  Egon Günther stammte aus Schneeberg im Erzgebirge. Nach einer … mehr

August

29.8.2017

Eröffnung: 25. Oktober 2017, 19 Uhr Pressekonferenz: 25. Oktober 2017, 11 Uhr Die Beziehung zwischen Walter Benjamin (1892–1940) und Bertolt Brecht (1898–1956) ist eine außergewöhnliche Konstellation: Kritiker und Dichter, Kommentator und … mehr

28.8.2017

Montag, 4. September, 20 Uhr  Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin >> Pressekarten unter presse@adk.de, Tel. 030 20057-1514 Es ist schwer, die komplexen Zusammenhänge in unserer Gesellschaft zu verstehen. Die Vielfalt mit ihren … mehr

23.8.2017

Der diesjährige Konrad-Wolf-Preis der Akademie der Künste geht an die ungarische Filmregisseurin Márta Mészáros. Die Verleihung des Preises, der mit 5.000 Euro dotiert ist, findet am 18. Oktober statt. Zur Begrüßung wird Jeanine Meerapfel … mehr

22.8.2017

Ausstellung – Filmretrospektive – Rencontres – Arnold Schönberg Woche 14. September – 19. November 2017 Einladung zur Pressekonferenz:  Mittwoch, 13. September 2017, 13 Uhr Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung … mehr

21.8.2017

Am Vortag seines 90. Geburtstags ist am 20. August 2017 in München der Komponist Wilhelm Killmayer verstorben. Der in München und am Chiemsee beheimatete Komponist und Dirigent war seit 1980 Mitglied der Sektion Musik. Ersten Studien des … mehr

15.8.2017

Internationale Konferenz anlässlich 60 Jahre Interbau Berlin 10. – 12. September 2017 Der Kalte Krieg und der Eiserne Vorhang haben ein Denken in unvereinbaren Gegensätzen hinterlassen. So werden in der europäischen Architekturgeschichte des 20. … mehr

9.8.2017

Am 29. Juli ist der Architekt Werner Wirsing in München verstorben. Geboren wurde er am 4. März 1919 in Gemünden/Main. Nach dem Kriegsdienst studierte er Architektur an der Technischen Hochschule München. Bereits ab 1947 war er freiberuflich als … mehr

Juli

27.7.2017

Am 25. Juli ist der Architekt und Stadtplaner Gabriel Epstein in seinem 99. Lebensjahr in Paris, seinem Wohnort seit 1990, verstorben. Geboren wurde er am 25. Oktober 1918 in Düsseldorf in eine seit Jahrhunderten nachgewiesenen Familie als Sohn … mehr

26.7.2017

Akademie der Künste vier Tage lang Experimentallabor für elektroakustische Musik / 28 Ur- und Erstaufführungen / mehr als 100 Künstler aus 27 Ländern In seiner zweiten Ausgabe macht das Festival KONTAKTE die Akademie der Künste am Standort … mehr

25.7.2017

Ausstellung – Filmretrospektive – Rencontres – Arnold Schönberg Woche 14. September – 19. November 2017 Akademie der Künste, Hanseatenweg. Die Akademie der Künste widmet dem filmischen Werk Danièle Huillets (1936-2006) und Jean-Marie … mehr

10.7.2017

Heute ist nach kurzer schwerer Erkrankung in seinem 84. Lebensjahr der Schriftsteller, Lyriker und Kinderbuchautor Peter Härtling verstorben. Mitglied der Akademie der Künste war er seit 1967, von 1968 bis 1969 und von 1984 bis 2006 auch Direktor … mehr

7.7.2017

Auf der diesjährigen Frühjahrsmitgliederversammlung (5./6. Mai) wurden 13 neue Mitglieder in die Akademie der Künste gewählt. Alle haben die Wahl inzwischen angenommen. Die Sektion Musik hat neu aufgenommen: Chaya Czernowin, Hanna Hartman und … mehr

6.7.2017

Am 4. Juli ist in Sankt Petersburg im Alter von 98 Jahren der russische Schriftsteller Daniil Alexandrowitsch Granin verstorben. Seit 1986 war er zuerst Korrespondierendes Mitglied der Akademie der Künste, Berlin (Ost), Sektion Literatur und … mehr

Juni

29.6.2017

Die Stiftung Alfred-Döblin-Preis vergibt Aufenthaltsstipendien im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth. Das Haus hat Günter Grass dem Land Berlin zur Förderung von Schriftstellern überlassen; die Stipendien stellt die Senatskanzlei – Kulturelle … mehr

23.6.2017

Einladung zur Pressevorbesichtigung: Dienstag, 11. Juli 2017, 11 Uhr Ausstellungshalle ab 10 Uhr geöffnet Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung zum Pressetermin wird gebeten: Tel. 030 200 57-1514 oder presse@adk.de Mit … mehr

13.6.2017

Die Sektion Bildende Kunst der Akademie der Künste stellt jährlich das Werk eines ihrer Mitglieder im Kurt Tucholsky Literaturmuseum im Schloss Rheinsberg vor. Die diesjährige Ausstellung ist Hanns Schimansky gewidmet und zeigt einen Querschnitt … mehr

12.6.2017

Ausstellung, Hanseatenweg Die Ausstellung „Otto Bartning (1883-1959). Architekt einer sozialen Moderne“ in der Akademie der Künste, Hanseatenweg, ist noch bis Sonntag, 18. Juni 2017, zu sehen. Öffentliche Führungen finden in der letzten … mehr

12.6.2017

Zum zehnten Mal beherbergt die Akademie der Künste das poesiefestival berlin, das vom Haus für Poesie ausgerichtet wird und in diesem Jahr unter dem Motto „Europa_ Fata Morgana“ die europäische Idee als Gegenstand poetischer Auseinandersetzung … mehr

Mai

30.5.2017

Begleitend zur Ausstellung „Otto Bartning (1883-1959). Architekt einer sozialen Moderne“ führt am 9. und 10. Juni ein vertiefendes Symposium Expertinnen und Experten in der Akademie der Künste, Hanseatenweg, zusammen. Die Architektur- und … mehr

29.5.2017

Archiv- und Buchvorstellung am 8. Juni Die Akademie der Künste präsentiert am 8. Juni mit einer Veranstaltung im Akademie-Gebäude am Hanseatenweg das Archiv des Schriftstellers Kurt Bartsch (1937-2010). Die Schauspieler Martin Brambach und … mehr

23.5.2017

Archiveröffnung am 28. Mai mit den Akademie-Mitgliedern Christian Grashof und Klaus Völker sowie Petra Kelling, Kurt Groenewold und Esther Slevogt Käthe Reichel (1926-2012) hat sich zeitlebens als Schülerin Bertolt Brechts verstanden. „Die … mehr

20.5.2017

Die Schriftstellerin María Cecilia Barbetta erhält den Alfred-Döblin-Preis 2017. Die Preisträgerin wurde unter sechs Autorinnen und Autoren ausgewählt, die sich am heutigen Samstag in Werkstatt-Lesungen im Literarischen Colloquium Berlin der … mehr

19.5.2017

Am 21.5. mit Kazim Öz, 11.6. mit Banu Karaca und 4.7. mit Aslı Özarslan Die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche in der Türkei haben die Arbeitsbedingungen für Kulturschaffende maßgeblich verändert. Darauf reagiert die Akademie der … mehr

17.5.2017

An einen der vielseitigsten deutschen Schriftsteller der Moderne erinnert der 1979 von Günter Grass gestiftete und seither alle zwei Jahre für ein noch unvollendetes Prosa-Manuskript vergebene Alfred-Döblin-Preis. Der Preis wird in diesem Jahr zum … mehr

11.5.2017

Archiveröffnung am 17. Mai 2017 Mit Verena Auffermann, Kathrin Röggla, Torsten Flüh und Ginka Steinwachs Musik: AnniKa von Trier Mit originellen Sprachexperimenten, mit Schauspielen, Performances und visueller Poesie behauptet die Schriftstellerin … mehr

10.5.2017

Dienstag, 16. Mai, Pariser Platz Mit Pietro Benassi, Christina von Braun, Klaus Lederer, Robert Menasse und Jeanine Meerapfel Mit dem Euro wurden die wirtschaftlichen und sozialen Unterschiede zwischen den EU-Staaten nicht geringer. Der politische … mehr

3.5.2017

Archivpräsentation am 9. Mai, Pariser Platz Schauspieler, Fotograf, Übersetzer, Verleger, Essayist – Hanns Zischler ist einer der vielseitigsten deutschsprachigen Künstler. 2014 ist er auf Vorschlag der Sektion Literatur in die Akademie der … mehr

2.5.2017

Veranstaltung am 6. Mai anlässlich der Frühjahrsmitgliederversammlung der Akademie der Künste in Berlin Am 5. und 6. Mai 2017 findet die Frühjahrsmitgliederversammlung der Akademie der Künste in Berlin statt. Neben Sektionssitzungen und … mehr

April

26.4.2017

Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Gespräch mit Stefan Kraus, Direktor des KOLUMBA Kunstmuseums des Erzbistums Köln, und Jeanine Meerapfel, Akademie-Präsidentin und Filmemacherin Dienstag, 2. Mai 2017, 20 Uhr Akademie der Künste, Pariser … mehr

25.4.2017

Programm-Nacht 29. April und Werkschau AGORA ARTES bis 14. Mai PLENUM der Stipendiatinnen und Stipendiaten 2017 am 04. Mai Die Junge Akademie bringt in den kommenden drei Wochen 25 internationale Künstlerinnen und Künstler aller Kunstrichtungen zu … mehr

24.4.2017

Am 20. April 2017 verstarb in Warschau die Bildhauerin und Textilkünstlerin Magdalena Abakanowicz.  Abakanowicz wurde am 20. Juni 1930 in Raszyn-Falenty, nahe der polnischen Hauptstadt Warschau, geboren und studierte zunächst in Danzig und … mehr

13.4.2017

Michael Ballhaus war mehr als ein Kameramann, er war ein Meister von Licht und Schatten, ein Virtuose der 360-Grad-Fahrten, die er mit  Rainer Werner Fassbinder für die Filme Martha (1974) und Chinesisches Roulette (1976) entwickelt hatte. Er war … mehr

12.4.2017

Ein Kooperationsprojekt der Hochschule Wismar und des Archivs der Akademie der Künste, Berlin Ulrich Müther (1934-2007) gehört zu den prominentesten Bauingenieuren der DDR. Er wurde insbesondere durch seine effiziente Schalenbauweise bekannt. … mehr

12.4.2017

Der Dramaturg Hans-Joachim Ruckhäberle, geboren am 6. September 1947 im württembergischen Heidenheim, ist am 10. April 2017 in München gestorben. Er war seit 1989 Mitglied der Akademie der Künste und amtierte von 1994 bis 1997 als … mehr

11.4.2017

Die Ausstellungen „Otto Bartning (1883-1959). Architekt einer sozialen Moderne“ und „GABRIELE MÜNTER PREIS 2017“ in der Akademie der Künste, Hanseatenweg, sind an den Osterfeiertagen Karfreitag, Ostersonntag und auch am Ostermontag … mehr

März

30.3.2017

Die Akademie der Künste hat das Werk Occupazione delle terre incolte (Besetzung des unbebauten Landes) von Renato Guttuso als Dauerleihgabe an das Museum der bildenden Künste Leipzig gegeben. Das monumentale Historienbild von 1949/50 aus dem … mehr

24.3.2017

Buchpräsentation am 29. März 2017, Hanseatenweg Herausgeber und Autoren stellen den von der Akademie der Künste gemeinsam mit dem Verlag Kettler publizierten Sammelband Grenzenlos Kunst? vor. Die in dem Band versammelten Aufsätze sind … mehr

21.3.2017

Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin, Beginn 19 Uhr, Eintritt frei Begrüßung: Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der Akademie der Künste   Laudatio: Lothar Müller Dankesrede: Gisela von Wysocki Lesung: Hanns Zischler Am Dienstag, … mehr

14.3.2017

Samstag, 18. März 2017, 18.50 Uhr Akademie der Künste, Pariser Platz 4, Berlin-Mitte, Clubraum mit Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste und den Preisträgern Emin Alper … mehr

13.3.2017

Am kommenden Sonnabend wird in der Akademie der Künste der Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948 verliehen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, vergibt die Preise gemeinsam mit der Akademie-Präsidentin Jeanine … mehr

8.3.2017

Einladung zur Pressevorbesichtigung Donnerstag, 30. März 2017, 11 Uhr Ausstellungshallen ab 10 Uhr geöffnet Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung zum Pressetermin wird gebeten: Tel. 030 200 57-1514 oder presse@adk.de Mit … mehr

1.3.2017

Die Lyrik hat in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit gewonnen. Sogar von der Wiederentdeckung einer Gattung ist die Rede. Auch wenn sie im deutsch-sprachigen Raum noch immer als Stiefkind eines am Gewinn orientierten Buchmarkts gilt, die Lyrik-Szene … mehr

Februar

27.2.2017

Dienstag, 07. März, Pariser Platz Es diskutieren Agnieszka Holland, Enrique Sobejano, Cécile Wajsbrot, Nikolas Zirganos und Jeanine Meerapfel, Moderation Almut Möller Ende März jährt sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge zum 60. Mal. … mehr

22.2.2017

Einladung zur Pressevorbesichtigung Dienstag, 14. März 2017, 11 Uhr Ausstellungshalle ab 10 Uhr geöffnet  Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin Um Anmeldung zum Pressetermin wird gebeten: Tel. 030 200 57-1514 oder presse@adk.de … mehr

20.2.2017

Neue Veranstaltungsreihe der Akademie der Künste 26.2. mit Turgut Erçetin, 2.4. mit Ahmet Öğüt Die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche in der Türkei haben die Arbeitsbedingungen für Kulturschaffende maßgeblich verändert. Darauf … mehr

13.2.2017

Die O.E. Hasse-Stiftung vergibt den O.E. Hasse-Preis 2017 an William Bartley Cooper, Student der Otto-Falckenberg-Schule in München. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im jährlichen Wechsel an Studierende der Münchner … mehr

9.2.2017

Am Freitag, dem 17. Februar, eröffnet die Akademie der Künste die Ausstellung „Selbstoptimierung“ der Künstlergruppe SCHAUM. Mit der Ausstellung geht SCHAUM der Frage nach, warum und wie sich der Fokus des Einzelnen immer mehr auf die eigene … mehr

7.2.2017

Neun Berliner Autorinnen und Autoren werden in diesem Jahr auf Einladung der Akademie der Künste und der Kulturverwaltung des Berliner Senats im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth (Schleswig-Holstein) drei Monate leben und arbeiten. Das … mehr

6.2.2017

Die Schauspielerin Inge Keller, geboren am 15. Dezember 1923 in Berlin, ist am 6. Februar 2017 in ihrer Heimatstadt gestorben. Sie war seit 1999 Mitglied der Akademie der Künste. Inge Keller hatte 1942 im Theater am Kurfürstendamm debütiert und … mehr

6.2.2017

Den Busoni-Kompositionspreis 2017 erhält der 1987 in Hamburg geborene Komponist Benjamin Scheuer. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Der Förderpreis von 2.500 Euro wurde dem 1992 in Alcázar de San Juan (Spanien) geborenen Óscar Escudero … mehr

Januar

18.1.2017

Preisverleihung am 18. März durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel Der türkische Filmemacher Emin Alper erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2017. Die Akademie der Künste … mehr

10.1.2017

Dienstag, 17.01.2017, Pariser Platz Zum Auftakt der neuen Reihe der AKADEMIE-DIALOGE diskutieren der Historiker und Vorurteilsforscher Wolfgang Benz und die Filmemacherin und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel über Xenophobie und Feindbilder … mehr

9.1.2017

Der Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste geht in diesem Jahr an die Berliner Essayistin, Roman-, Hörspiel- und Theaterautorin und Kritikerin Gisela von Wysocki. Diese Wahl trafen die Juroren Friedrich Dieckmann, Matthias Weichelt und Gunnar … mehr

6.1.2017

Am Neujahrstag 2017 verstarb in Basel der Maler und Typograf Karl Gerstner. Gerstner wurde am 2. Juli 1930 in Basel geboren, wo er nach dem Besuch eines Vorkurses an der Schule für Gestaltung eine Ausbildung zum Grafiker absolvierte. Als Künstler … mehr

5.1.2017

In der letzten Laufzeitwoche Veranstaltungen mit Natasha A. Kelly, Sonia Kennebeck, Wim Wenders, Horst Bredekamp, Stefan Weber, Armin Nassehi, Grada Kilomba, Chantal Mouffe u.a. Die Ausstellung „Uncertain States. Künstlerisches Handeln in … mehr

3.1.2017

Am 2. Januar 2017 verstarb in Paris der Maler, Schriftsteller und Kunstkritiker John Berger.  Berger wurde am 5. November 1926 in Stoke Newington bei London geboren und lebte seit den 1970er Jahren in dem französischen Bergdorf Quincy. Schon mit 14 … mehr