Arbeitsaufenthalt im Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste, Berlin

Open Call

Das Aufenthaltsprogramm des Studios für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste fördert neue Initiativen und inspirierender Ideen auf dem Gebiet der zeitbasierten, performativen, digitalen Künste an der Schnittstelle von Klang, Musik und Technik. Hierfür sind Interessenten eingeladen, sich mit Einzel- oder Gruppenprojekten folgender Kategorien zu bewerben:

  • Projektvorschläge von Komponisten und Künstlern zur Schaffung neuer instrumenteller und live-elektronischer Werke;
  • Arbeiten zu Akusmatik, Computer-Musik und Radiokunst sowie anderer Formen elektroakustischer Musik und Klangkunst;
  • Projektvorschläge von Künstlern aller Disziplinen, die Klang als zentrales Element ihrer künstlerischen Arbeit ansehen;
  • Projekte kuratorischer, verlegerischer und pädagogischer Art, die sich auf dem Gebiet klangbasierte Kunstpraxis bewegen, insbesondere solche, die inhaltlich Bezug auf die Akademie der Künste nehmen;
  • Eigenständige Recherche-Projekte im Bereich der Akustik, Computer- und Musikwissenschaften, namentlich der Software-Entwicklung, Verräumlichung oder Netzwerk-Technologien.

Die Ausschreibung richtet sich an internationale Bewerber jeden Alters, die sich durch kreative Originalität und besondere Leistungen in ihrem jeweiligen Bereich auszeichnen. Die Förderung ist nicht mit einer Unterkunft verbunden (in Einzelfällen ist eine finanzielle Unterstützung für Aufenthalt und Reisekosten möglich). Die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und bestehenden Programmen wird ausdrücklich begrüßt.

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen sollten folgendes beinhalten:

  • Kurzbiografie, künstlerisches Portfolio
  • Titel und Projektbeschreibung (ca. 300 Wörter)
  • Detaillierter Entwurf zur Planung und Zielstellung des Projekts
  • Ggf. audio-visuelle Arbeitsproben
  • Erklärung zum Grund der Förderung
  • Beabsichtigte Abschlusspräsentation 

Form der Einreichung

Die Unterlagen können in englischer oder deutscher Sprache verfasst sein. 

  • Schriftliche Bewerbungen sind zu richten an:
Akademie der Künste
Studio für Elektroakustische Musik
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Deutschland
 
  • Bewerbungen in elektronischer Form sind in einer E-Mail mit einer PDF-Datei als Anhang von maximal 2,5 MB zu senden an: estudio@adk.de

Mit der Einreichung eines Projektvorschlags erkennen die Bewerber die Teilnahmebedingungen dieser Ausschreibung an. 

Bewerbungsfrist

Projektvorschläge können jederzeit eingereicht werden, die Bewertung und Auswahl von eingereichten Projekten erfolgt zweimal jährlich. Erfolgreiche Bewerber werden innerhalb von 10 Tagen nach Bewerbungsschluss per E-Mail benachrichtigt. 

Der nächste Bewerbungsschluss ist der 15. August 2016.


Open Call

Der nächste Bewerbungsschluss ist der 15. August 2016.

Ausschreibungstext
zum Herunterladen
als PDF-Datei

Open Call
English version
Download PDF file