Käthe Reichel, 1982, Foto © Cornelius Groenewold

Käthe Reichel
Ein Leben lang: Brechts Schülerin

Archiveröffnung

Käthe Reichel verstand sich zeitlebens als Schülerin Bertolt Brechts, dem sie 1950 zum ersten Mal begegnete. „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ war ihre Lebensrolle, Brechts Botschaft von der Veränderbarkeit der Welt ihre Vision, der sie unbeirrbar folgte. In Filmausschnitten und einer Würdigung durch Klaus Völker wird an die große Schauspielerin und politische Aktivistin erinnert. Petra Kelling und Christian Grashof lesen aus dem bislang unveröffentlichten Briefwechsel mit Brecht. Esther Slevogt führt ein Gespräch mit Kurt Groenewold und den Beteiligten.

Sonntag, 28.5.

11 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Archiveröffnung mit Stephan Dörschel, Klaus Völker, Petra Kelling, Christian Grashof, Kurt Groenewold, Esther Slevogt

In deutscher Sprache

€ 6/4 

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de