Archiv Darstellende Kunst

Axel Manthey, Zeichnung

Axel Manthey, Zeichnung Das Heute ins Theater; Akademie der Künste, Archiv Darstellende Kunst

Das Archiv sammelt, bewahrt, erschließt Bestände von Regisseuren, Intendanten im Bereich Sprech- und Musiktheater, von Schauspielern, Tänzern und Choreographen, Bühnenbildnern, Kritikern, Theaterwissenschaftlern, Dramatikern, Dramaturgen, Kabarettisten und Komponisten vorrangig für den Bereich Kabarett. Mit Hilfe der Methode der Inszenierungsdokumentation werden im Bereich Theaterdokumentation Arbeitsprozesse und –ergebnisse aktueller Inszenierungen führender Regisseure des Sprech- und Musiktheaters festgehalten.

Die Anfänge des Archivs Darstellende Kunst gehen in die Jahre 1951/52 zurück. 1960 wurden die ersten Nach- und Vorlässe übernommen. Der zeitliche Umfang der Bestände erstreckt sich vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Das Archiv betreut 270 Personenbestände und 19 thematische Sammlungen, darunter etwa 1.300 Inszenierungsdokumentationen, das sind mehr als 1.800 laufende Meter (lfm.) Archivgut, über 25.000 Blatt großformatige Blätter und mehr als 35.000 Fotos.

Sammlungsschwerpunkte:

  • Mitglieder der Akademie der Künste
  • Theater in Berlin
  • Theater im Exil
  • Theater der DDR
  • Theater der BRD
  • Aktuelles Theater
  • Ausdruckstanz
  • Kabarett
  • Kritik und Theaterwissenschaft
  • Archive von Theatern und Verbänden
  • Inszenierungsdokumentationen des Sprech- und Musiktheaters
  • Dokumentation Theater in der Wende

Informationen zum Projekt www.digitaler-atlas-tanz.de

Berliner Theaterarchive www.iti-germany.de/theaterarchive/home/

Verbund Deutscher Tanzarchive www.tanzarchive.de


Mehr Informationen zum Archiv Darstellende Kunst:

(Stand 31.01.2014)


Bestands-Suche

Archivbestand (Textliste)



Liste einschränken:
Personen
Themen und Institutionen

Anfangsbuchstaben:



Volltext Suche

Archiv Darstellende Kunst
Alle Archiv Bereiche