Film- und Medienkunst – Mitglieder

Sławomir Idziak

Kameramann

Am 25. Januar 1945 in Katowice, Polen geboren, lebt in Warschau.

Biographie

In den 1960er Jahren Studium an der Filmhochschule von Łódź Kameraregie, anschließend Tätigkeit beim Fernsehen.
Seit Mitte der 1970er Jahre Zusammenarbeit mit den Regisseuren Andrzej Wajda, Krzysztof Zanussi und Krzysztof Kieślowski. Idziak trug wesentlich mit zum internationalen Ansehen des polnischen Kinos bei.
Seit 1988 regelmäßig in Deutschland, wo er u.a. an der Kunsthochschule für Medien Köln und Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf unterrichtete.

Werk

1988 Ein kurzer Film über das Töten
1992 Drei Farben: Blau