28.6.2019, 11 Uhr

Ausstellungshinweis: Ai Weiwei in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Raumfüllende Arbeiten und großflächige Bildtapeten des chinesischen Konzeptkünstlers und Bildhauers Ai Weiwei präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen noch bis zum 1. September 2019 in ihren beiden Häusern K20 und K21 in Form einer umfassenden Ausstellung.

Der erste Teil der Ausstellung zeigt neue Arbeiten aus den letzten fünf Jahren, die nach Ai Weiweis Ausreise aus China und seiner Übersiedlung nach Berlin im Jahr 2015 entstanden sind, wie beispielsweise die großformatigen Installationen „Life Cycle“ und „Laundromat“, mit denen der Ausstellungsraum in eine begehbare Installation verwandelt wird.

Weiterhin werden Ai Weiweis Schlüsselwerke Straight (2008 – 2012) und Sunflower Seeds (2010) zum ersten Mal in ihrer vollständigen Form gemeinsam in einer Ausstellung gezeigt.

Ai Weiwei ist seit 2011 Mitglied der Sektion Bildende Kunst der Akademie der Künste.

 

Ai Weiwei
18.5. – 1.9.2019

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (K20)
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (K21)
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

Weitere Informationen

powered by webEdition CMS