Film- und Medienkunst – Mitglieder

Bettina Böhler

Filmeditorin

Am 24. Juni 1960 in Freiburg geboren, lebt in Berlin.
Seit 2016 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin, Sektion Film- und Medienkunst.

Biographie

Nach dem Abitur Schnittassistenz bei Filmen von Helma Sanders-Brahms, Thomas Brasch, Rudolf Thome, Ulrike Ottinger u.a.
Seit 1985 Filmeditorin für über 80 Filme, darunter mehrfach mit Christoph Schlingensief, Christian Petzold, Angela Schanelec und Angelina Maccarone.
Bettina Böhler war von 1991 bis 2015 Dozentin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB).
2020 realisierte sie ihren ersten Film als Regisseurin.

Mitglied der Europäischen Filmakademie und der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Werk

Filme (Editorin):
1986 Du mich auch, Spielfilm, Regie: Dani Levy
1988 Brennende Betten, Spielfilm, Regie: Pia Frankenberg
1988 Überall ist es besser, wo wir nicht sind, Spielfilm, Regie: Michael Klier
1991 Die blaue Stunde, Spielfilm, Regie: Marcel Gisler
1991 Ostkreuz, Spielfilm, Regie: Michael Klier
1991 Taiga, Dokumentarfilm, 501 Min., Regie: Ulrike Ottinger
1992 Langer Gang, Spielfilm, Regie: Yılmaz Arslan
1992 Terror 2000, Spielfilm, Regie: Christoph Schlingensief
1995 Cuba Libre, Fernsehfilm, Regie: Christian Petzold
1996 Gefährliche Freundin, Spielfilm, Regie: Hermine Huntgeburth
1997 Die 120 Tage von Bottrop, Spielfilm, Regie: Christoph Schlingensief
1997 F. est un salaud (Fögi ist ein Sauhund), Spielfilm, Regie: Marcel Gisler
1998 Drachenland, Spielfilm, Regie: Florian Gärtner
1998 Plätze in Städten, Spielfilm, Regie: Angela Schanelec
1999 Vertrauen ist alles, Spielfilm, Regie: Berno Kürten
2000 Danach hätte es schön sein müssen, Dokumentarfilm, Regie: Karin Jurschick
2000 Die innere Sicherheit, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2000 Heidi M., Spielfilm, Regie: Michael Klier
2000 Mein langsames Leben, Spielfilm, Regie: Angela Schanelec
2001 Klassenfahrt, Spielfilm, Regie: Henner Winckler
2001 Toter Mann, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2002 Khamosh Pani - Silent Waters, Spielfilm, Regie: Sabiha Sumar
2002 Wolfsburg, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2003 Farland, Spielfilm, Regie: Michael Klier
2003 Marseille, Spielfilm, Regie: Angela Schanelec
2003 My Friend Henry, Spielfilm, Regie: Auli Mantila
2003 Zwischen Nacht und Tag, Spielfilm, Regie: Nicolai Rohde
2004 Close, Spielfilm, Regie: Marcus Lenz
2004 Gespenster, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2005 Fremde Haut, Spielfilm, Regie: Angelina Maccarone
2005 Sehnsucht, Spielfilm, Regie: Valeska Grisebach
2006 Lucy, Spielfilm, Regie: Henner Winckler
2006 Nachmittag, Spielfilm, Regie: Angela Schanelec
2006 Verfolgt, Spielfilm, Regie: Angelina Maccarone
2006 Der Anfang war gut, Dokumentarfilm, Regie: Susanna Salonen
2006 Vivere, Spielfilm, Regie Angelina Maccarone
2006 Yella, Spielfilm, Regie Christian Petzold
2007 Tatort: Wem Ehre gebührt, Fernsehfilm, Regie: Angelina Maccarone
2008 Deutschland 09, Episodenfilm (13 Beiträge), daraus Episode 4: Die Unvollendete, Regie: Nicolette Krebitz
2008 Jerichow, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2008 Pomegranates and Myrrh (Al mor wa al rumman), Spielfilm, Regie: Najwa Najjar
2009 Lulu & Jimi, Spielfilm, Regie: Oskar Roehler
2009 Tatort: Borowski und die Sterne, Fernsehfilm, Regie: Angelina Maccarone
2010 Jud Süß – Film ohne Gewissen, Spielfilm, Regie: Oskar Roehler
2010 La Lisière – Am Waldrand, Spielfilm, Regie: Géraldine Bajard
2011 Dreileben – Etwas Besseres als den Tod, Fernsehfilm, Regie: Christian Petzold
2011 The Look – Charlotte Rampling, Dokumentarfilm, Regie: Angelina Maccarone
2012 Barbara, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2012 Hannah Arendt, Spielfilm, Regie: Margarethe von Trotta
2013 Gold, Spielfilm, Regie: Thomas Arslan
2013 Rosie, Spielfilm, Regie: Marcel Gisler
2014 Patong Girl, Spielfilm, Regie: Susanna Salonen
2014 Phoenix, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2014 Tolerant? Sind wir selber, Drei Videoclips: Coming Out, Eltern, Maskerade, Regie: Angelina Maccarone
2014 Das Gelände, Dokumentarfilm, Regie: Martin Gressmann
2015 Die abhandene Welt, Spielfilm, Regie: Margarethe von Trotta
2015 Polizeiruf 110: Kreise, Fernsehfilm, Regie: Christian Petzold
2016 Wild, Spielfilm, Regie: Nicolette Krebitz
2017 Axolotl Overkill, Spielfilm, Regie: Helene Hegemann
2017 Gift, Fernsehfilm, Regie: Daniel Harrich
2017 Western, Spielfilm, Regie: Valeska Grisebach
2018 Transit, Spielfilm, Regie: Christian Petzold
2018 Auf der Suche nach Ingmar Bergman, Dokumentarfilm, Regie: Margarethe von Trotta, Co-Regie: Felix Moeller, Bettina Böhler
2019 Nur eine Frau, Spielfilm, Regie: Sherry Hormann
2020 Undine, Spielfilm, Regie: Christian Petzold

Film (Regisseurin und Editorin):
2020 Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien, Dokumentarfilm

Auszeichnungen

2000 Filmstiftung NRW Schnitt-Preis, für: Die innere Sicherheit
2001 Preis der deutschen Filmkritik, Bester Schnitt, für: Die innere Sicherheit
2007 Bremer Filmpreis, für langjährige Verdienste um den europäischen Film
2007 Femina Filmpreis, für: Yella
2012 Preis der deutschen Filmkritik, Bester Schnitt, für: Barbara