Künstler und Kritiker. Hans Purrmann und Karl Scheffler in Briefen 1920–1951

Buchpräsentation

Die Kunstdebatten und -entwicklungen um die Zeitschrift Kunst und Künstler bilden im Berlin der 1920er-Jahre den Ausgangspunkt für den lebenslang währenden Austausch zwischen dem Maler Hans Purrmann (1880–1966) und dem Kritiker Karl Scheffler (1869–1951). Scheffler begleitete den erfolgreichen Maler in einer Reihe von Beiträgen, Purrmann äußerte sich seinerseits in der Zeitschrift mit kunsthistorischen Texten.

Bernhard Maaz hält einen einführenden Vortrag, Ulrich Noethen und Sabin Tambrea lesen aus bisher unveröffentlichten Briefen.

Die Publikation, im Auftrag der Akademie der Künste, Berlin, und der Erbengemeinschaft nach Dr. Robert Purrmann, München, herausgegeben von Felix Billeter, Julie Kennedy, Anke Matelowski, erscheint im Deutschen Kunstverlag.

Donnerstag, 14.10.2021

19 Uhr

Pariser Platz

Buchvorstellung mit Bernhard Maaz, Ulrich Noethen und Sabin Tambrea

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de

Weitere Informationen

Aktuelle Hygiene-Regeln