archiv

Theaterdokumentation

Theaterdokumentation

ca. 65 lfm.

Umfassende Sammlung von Programmheften, Aufführungsfotos und Kritiken zu nationalen und internationalen Inszenierungen der Stücke Bertolt Brechts, beginnend mit der Münchner Uraufführung von „Trommeln in der Nacht“ im September 1922, fortlaufend ergänzt bis in die Gegenwart; Material zu wissenschaftlichen und künstlerischen Veranstaltungen mit Brecht-Bezug; mehr als 50 Modellbücher, in denen das Bühnengeschehen mit allen wichtigen Arrangements, Bewegungen und Gesten systematisch fotografisch festgehalten wurde, meist mit Text der Aufführung und Regieanweisungen versehen; zahlreiche Stückplakate (Standort: Plakatsammlung).