Sonntag, 29.6.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer

Choreografie Gerhard Bohner, 1977, Musik Hans -Joachim Hespos. Neuproduktion 2014, Bayerisches Staatsballett II, Ltg. Colleen Scott, Ivan Liška.

 

€ 30/25 + 25/15. Es gilt die Tanzcard.

Sonntag, 29.6.
Tanz-Performance

11 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer

Choreografie Gerhard Bohner, 1977, Musik Hans-Joachim Hespos. Neuproduktion 2014, Bayerisches Staatsballett II, Ltg. Colleen Scott, Ivan Liška.

 

€ 30/25 + 25/15. Es gilt die Tanzcard.

Sonntag, 29.6.
Führung

11 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Gisèle Freund. Fotografische Szenen und Porträts

Kuratorenführung mit Janos Frecot und Gabriele Kostas.

 

€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket (€ 6/4) / bis 18 Jahre frei

Samstag, 28.6.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer

Choreografie Gerhard Bohner, 1977, Musik Hans-Joachim Hespos. Neuproduktion 2014, Bayerisches Staatsballett II, Ltg. Colleen Scott, Ivan Liška.

 

€ 30/25 + 25/15. Es gilt die Tanzcard.

Freitag, 27.6.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer

Choreografie Gerhard Bohner, 1977, Musik Hans-Joachim Hespos. Neuproduktion 2014, Bayerisches Staatsballett II, Ltg. Colleen Scott, Ivan Liška.

 

€ 30/25 + 25/15. Es gilt die Tanzcard. 

Mittwoch, 25.6.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Schwindel der Wirklichkeit. Vorbereitungsbüro. Digital codiert: Walter Benjamins Passagen-Werk

Walter Benjamins Passagen-Werk Gespräch mit Patrizia Bach, Knut Ebeling und Siegfried Zielinski.

 

Eintritt frei

Dienstag, 24.6.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Experiment und Bewahrung Rekonstruktion im Tanz

„Das Triadische Ballett“ und andere TANZFONDS ERBE-Projekte in Demonstrationen und Gesprächen.

 

€ 5/3. Es gilt die Tanzcard.

Mittwoch, 18.6.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Schwindel der Wirklichkeit. Vorbereitungsbüro. Schwindel der Finanzprodukte – Konsequenzen für die Stadtkultur

Gespräch mit Cordelia Polinna, Wolfgang Kil u. a., Einführung und Moderation Wilfried Wang.

 

Eintritt frei

Sonntag, 15.6.
Führung

11 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Gisèle Freund. Fotografische Szenen und Porträts

Kuratorenführung mit Janos Frecot und Gabriele Kostas.

 

€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket (€ 6/4) / bis 18 Jahre frei

Mittwoch, 11.6.
Gespräch

17 Uhr

Schwindel der Wirklichkeit. Vorbereitungsbüro. Ziviler Ungehorsam

Gespräch mit Canan Bayram, Carsten Gericke, Bernd Lindner, Serhij Zhadan und Selma Wels. In Zusammenarbeit mit dem poesiefestival berlin.

Eintritt frei

Donnerstag, 5.6.
Festival

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Weltklang – Nacht der Poesie Eröffnung des poesiefestivals berlin 2014

Mit Paulus Böhmer, Criolo, Mariusz Grzebalski, Ko Un, Les Murray, Alice Notley, Anja Utler, Phillippa Yaa de Villiers u.a.

 

€ 10/7 

4. – 6.6.
Tanz-Performance
Mittwoch, 4.6.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Schwindel der Wirklichkeit. Vorbereitungsbüro. Homo ludens digitalis. Zur Entgrenzung des Spiels

Gespräch mit Mark Butler, Jan Distelmeyer, Mathias Fuchs und Margarete Jahrmann.

 

Eintritt frei

3. – 4.6.
Abschlussveranstaltung

Valeska-Gert-Gastprofessur – Xavier Le Roy

15 - 18 Uhr 

Holzmarktstr. 33,
10243 Berlin.

Abschlusspräsentation. In Kooperation mit der FU Berlin und dem DAAD 

www.radialsystem.de 

Eintritt frei