Reihen und Einzelveranstaltungen

Mit den Entwicklungen der Gegenwartsliteratur befasst sich die Sektion in thematischen Diskussionsrunden und in ihren Veranstaltungsreihen. 

Buchpremieren

Peter Härtling Der Gedankenspieler am 22. März 2018. Kerstin Hensel, Olaf Petersenn, Katja Lange-Müller und Jürgen Becker (v.l.n.r.) erinnerten an den im Juli 2017 verstorbenen Peter Härtling und stellten sein posthum erschienenes Buch vor.

Friedrich Christian Delius Die Zukunft der Schönheit am 28. Februar 2018, Gespräch mit Tobias Lehmkuhl (r.).

Péter Nádas Aufleuchtende Details am 16. November 2017, moderiert von Jörg Plath.

Ingo Schulze Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst am 21. September 2017, moderiert von Joseph Vogl (l.)

Uwe Timm Ikarien am 05. September 2017: Jörg Feßmann, Ingo Schulze, Uwe Timm und Mathias Greffrath (v.l.n.r.)

Thomas Lehr Schlafende Sonne am 31. August 2017: Sigrid Löffler und Thomas Lehr im Gespräch

Christoph Hein Trutz am 04. April 2017: Christoph Hein mit Corinna Harfouch und Hans-Eckardt Wenzel (v.l.)

Claudio Magris Verfahren eingestellt am 21. März 2017: Lothar Müller (links) und Claudio Magris im Gespräch

Adolf Muschg Der weiße Freitag am 28. Februar 2017: Adolf Muschg (links) im Gespräch mit Steffen Martus

Im Zentrum stehen dabei die Buchpremieren, in denen Neuerscheinungen vor allem von Mitgliedern der Sektion oder von internationalen Autoren vorgestellt werden.

Dichter im Gespräch

Eugen Gomringer im Gespräch mit Nora Gomringer, 09. Dezember 2014

Ursula Krechel im Gespräch mit Thomas Rosenlöcher, 01. April 2014

Jürgen Becker im Gespräch mit Adam Zagajewski (links), morderiert von Michael Krüger (Mitte), 06. Februar 2013 

Monika Rinck im Gespräch mit Liesl Ujvary (links) und Max Marek, 29. November 2012

Ulrike Draesner im Gespräch mit Nico Bleutge, 19. Februar 2009

Die Reihe „Dichter im Gespräch“ widmet sich der modernen Poesie in Lesung und im reflektierenden Gespräch.

Alfred-Döblin-Stipendiaten in Lesung und Gespräch

Jörg Feßmann im Gespräch mit den Stipendiaten Sebastian Unger, Katerina Poladja, Senthuran Varatharajah (v.l.n.r.), 22. Januar 2015

Moderatorin Marina Neubert im Gespräch mit den Stipendiaten Ekaterina Sadur, Johann Reißer und Sarah Trilsch (v.l.n.r.), 18. November 2014

Jörg Feßmann im Gespräch mit den Stipendiaten Lisa-Marie Dickreiter, Yulia Marfutova und Bettina Hartz (v.l.n.r.), 22. September 2014

Ellen Wesemüller, Jörg Feßmann, Boris Preckwitz, Luise Boege und Ricoh Gerbl (v.l.n.r.) im Gespräch, 12. November 2013

Jörg Feßmann im Gespräch mit den Stipendaten Saskia Fischer und Milena Oda (v.l.n.r.), 29. Januar 2013

Jörg Feßmann im Gespräch mit den Stipendiaten Carsten Zimmermann, Gabi Hift und Odile Kennel, 24. September 2012

Jörg Feßmann im Gespräch mit den Stipendiaten Thilo Bock, Abbas Khider und Achim Stegmüller (v.l.n.r.), 27. Januar 2011

Die Stipendiaten Emmanuel Maeß, Nina Bussmann und Robert Seethaler (v.l.n.r.) im Gespräch mit der Moderatorin Insa Wilke, 25. Februar 2010 

Dank des Alfred-Döblin-Aufenthaltsstipendiums des Berliner Senats können im holsteinischen Wewelsfleth jährlich bis zu neun Berliner Autoren und Autorinnen arbeiten. Die Akademie der Künste betreut das Haus und stellt mit dieser Reihe einige der Stipendiaten vor.

Kooperationen

Weltklang und Eröffnung des poesiefestivals 2017

Bei den verschiedenen Kooperationen ist vor allem das poesiefestival Berlin hervorzuheben, das seit 2008 in unserem Haus am Hanseatenweg stattfindet.