Bibliotheksbestände

Die Bibliothek der Künste erwirbt und bewahrt Literatur aus allen Kunstsparten: Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst. Der Schwerpunkt liegt in der Zeit vom 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Insgesamt umfasst der Bestand der Bibliothek heute ca. 600.000 Medieneinheiten. Besonders intensiv werden Publikationen zu den Mitgliedern der Akademie und zu den Archiven gesammelt. Von herausragender Bedeutung sind dabei die Vor- und Nachlassbibliotheken der Künstlerinnen und Künstler.

Weitere umfangreiche Sammelschwerpunkte sind u.a.:

  • wertvolle Erstausgaben
  • Literatur zum Expressionismus
  • Exilliteratur aus den Jahren 1933–1945
  • Kunst in Berlin und Deutschland seit 1900
  • Kunst und Kulturpolitik in der DDR
  • Publikationen der Akademie der Künste

Zu den bedeutenden Sondersammlungen gehört die Berliner Sammlung Kalligraphie, die 1999 eingerichtet wurde.