Veranstaltungen Rückblick

Samstag, 12.12.
Symposium

10 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Anlass: Nachlass Symposion zum Umgang mit Künstlernachlässen

Eröffnung Klaus Staeck, Moderation Jürgen König.

Programm/Anmeldung: www.bbk-bundesverband.de

Teilnahme frei

Freitag, 11.12.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus

Brecht-Haus-Lecture „Zwischen Lenin und Lao-tse. Bemerkungen zu Brechts Daoismus“

Mit Heinrich Detering
Moderation: Erdmut Wizisla
Eintritt: 5 €, erm. 3 €

Sonntag, 6.12.
Buchvorstellung und Gespräch

11 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

„Künstler im Gespräch“ Fotografien von Karin Gaa

Mit Karin Gaa, Nele Hertling, Volker Schlöndorff, Hans Dieter Zimmermann.

€ 5/3

Mittwoch, 25.11.
Gesprächskonzert

20 Uhr

Konzerthaus Berlin

25 Jahre musica reanimata Artur Schnabel – Komponist und Interpret

Konzerthaus Berlin
Werner-Otto-Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin

€ 15

www.konzerthaus.de

Dienstag, 24.11.
Gesprächskonzert

20 Uhr

Konzerthaus Berlin

25 Jahre musica reanimata Artur Schnabel – Komponist und Interpret

Konzerthaus Berlin
Werner-Otto-Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin

€ 15

www.konzerthaus.de

Montag, 23.11.
Buchpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

+ Dokumentation

„Lin Jaldati. Trümmerfrau der Seele“

Buch- und CD-Vorstellung. Konzert Jalda Rebling (Gesang), Franka Lampe (Akkordeon), Vortrag David Shneer.

€ 5/3

4.11. – 6.2.
Ausstellung

Tel Aviv Museum of Art (IL)

Walter Benjamin. Exilic Archives

Kooperation zwischen dem Tel Aviv Museum of Art, dem Walter Benjamin Archiv der Akademie der Künste und der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, mit freundlicher Unterstützung von The David Berg Foundation, New York, und dem Goethe-Institut.

www.tamuseum.org.il

Sonntag, 1.11.
Archivpräsentation

15 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Begegnung mit Percy Adlon anläßlich der Archivübernahme

15 Uhr: ausgewählte Fernsehdokumentationen
17 Uhr: „Fünf letzte Tage“, 108 Min., (D 1982)
19 Uhr: Gespräch mit den Hauptdarstellerinnen Irm Hermann und Lena Stolze
19.30 Uhr: Percy Adlon spricht über sein Leben und Werk, Begrüßung Rosa von Praunheim

€ 5/3

22.10. – 24.1.
Ausstellung

Nationalmuseum in Krakau

Gisèle Freund – Fotografische Szenen und Portraits

Veranstalter: Dom Norymberski / Nürnberger Haus Krakau, in Kooperation mit Conrad Festival 2015 und Nationalmuseum in Krakau / Muzeum Narodowe w Krakowie

Donnerstag, 15.10.
Buchpräsentation

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

+ Dokumentation

Konrad Wolf Kriegstagebücher 1943 – 1945

Begrüßung Werner Heegewaldt, Lesung Leonard Scheicher, Gespräch mit Paul Werner Wagner, Wolfgang Kohlhaase, Moritz Mebel und Angel Wagenstein

€ 5/3

3.10. – 22.11.
Ausstellung

Museu Memorial de l'exili (MUME) La Jonquera,
Katalonien/Spanien

Walter Benjamin Constel.lacions de l'exili

Museu Memorial de l'exili (MUME) La Jonquera, Katalonien/Spanien

www.museuexili.cat

Donnerstag, 24.9.
Archivpräsentation

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

+ Dokumentation

Salut! Schalom! Fred und Maxie Wander im Archiv

Begrüßung Birgit Jooss, Einführung Sabine Wolf, Lesung Yohanna Schwertfeger und Thomas Bading.

5/3 €

Freitag, 18.9.
Archivpräsentation

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Rolf Ricke „Was ist denn das für eine Art?“

Konzert, Vortrag und Diskussion (dt./engl.) mit Klaus Staeck (angefragt), Irmela Roelcke, Christiane Meyer-Stoll, Gary Kuehn, David Reed, Pia Fries und Rolf Ricke.

€ 5/3

Freitag, 18.9.
Hommage

20 Uhr

Metzer Str. 9, 10405 Berlin

Dienstag, 15.9.
Archivpräsentation

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Alexander Kluge

Lesung mit Filmbeiträgen,
Alexander Kluge im Dialog mit Kathrin Röggla,
Begrüßung Jeanine Meerapfel.

€ 5/3

Samstag, 27.6.
Sommerfest

15 Uhr

Brecht-Haus, Berlin

Sommerfest im Brecht-Haus

Führungen, Dokumente, Lesung mit Annett Gröschner, Kerstin Hensel, Reinhard Jirgl und Ulrich Peltzer.

15–23 Uhr. Eintritt frei. Chausseestr. 125, 10115 Berlin. Tel. 030 20057-1800

Sonntag, 21.6.
Archivpräsentation

15 Uhr

John-Heartfield-Haus, Waldsieversdorf

+ Dokumentation

Hubertus Giebe „Malen ist Denken in Bildern, am Rande der Sprache“

Buch- und Archivpräsentation mit Michael Krejsa und Hubertus Giebe. Lesung Sylvester Groth, Musik Dagmar Manzel und Frank Schulte.

Eintritt frei. 15377 Waldsieversdorf (bei Buckow), Schwarzer Weg 12, Tel. 033 433 15 77 82. www.heartfield.de

Donnerstag, 4.6.
Lesung und Diskussion

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Anne Weber „Ahnen“ und Florens Christian Rang „Deutsche Bauhütte“

Lesung und Diskussion mit Anne Weber, Frank Arnold, Uwe Steiner und Erdmut Wizisla. € 5/3

Mittwoch, 27.5.
Buchpräsentation

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„Begegnungen mit Walter Benjamin“

Buchpräsentation mit Corinna Harfouch, Ingo Schulze und Erdmut Wizisla. € 5/3

12.5. – 23.6.
Ausstellung

Universitätsbibliothek der Fernuniversität Hagen

Klabund „Ich würde sterben hätt ich nicht das Wort …“

Universitätsstraße 23
58097 Hagen
Öffnungszeiten: Mo–Do 9–19, Fr 9–16, Sa 9–13 Uhr
Eintritt frei

9.5. – 2.6.
Ausstellung

Palazzo Fondazione Banca del Monte di Lucca und Auditorium S. Girolamo
Lucca/Italien

„Ich träume von einem Theater, das Mut macht“ Peter Zadek in Lucca

In Kooperation mit der Fondazione Banca del Monte di Lucca. www.fondazionebmluccaeventi.it

Dienstag, 5.5.
Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Gad Granach Eine Sternstunde der Kleinkunst

Film D 2015, ca. 60 Min. Annette Postel singt Lieder aus den 1930er Jahren, Klavier Jo Roloff. Durch den Abend führt Henryk M. Broder. € 5/3

Sonntag, 12.4.
Führung

10 Uhr

Berlin, Gendarmenmarkt

Turmbewohner Entwurfszeichnungen von Chodowiecki und Rode für den Gendarmenmarkt

Sibylle Badstübner-Gröger erläutert auf dem Gendarmenmarkt die Skulpturenprogramme des Deutschen und des Französischen Doms.
Die Führung ist kostenfrei. Anmeldung über info@adk.de
Treffpunkt: Schiller-Denkmal

9.4. – 21.6.
Ausstellung

Kunsthaus Nürnberg im KunstKulturQuartier, Nürnberg

Gisèle Freund Fotografische Szenen und Porträts

Ausstellung der Akademie der Künste, der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur und des IMEC (L’Institut Mémoires de l’édition contemporaine), Paris

mehr Informationen über Kunsthaus Nürnberg

Dienstag, 10.3.
Buchvorstellung und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Maria Steinfeldt Das Bild des Theaters. Szenenfotos und Porträts 1963–2003

Begrüßung Werner Heegewaldt, Einführung Friedrich Dieckmann, Thomas Irmer im Gespräch mit Maria Steinfeldt.

€ 5/3

Donnerstag, 19.2.
Lesung

20 Uhr

Rumbalotte continua

Metzer Str. 9, 10405 Berlin

Thomas Brasch

Zum 70. Geburtstag von Thomas Brasch mit Lesung, Musik, Film, Wodka und Erbsensuppe.
Mit Annett Gröschner, Katja Lange-Müller, Bert Papenfuß, Peter Schneider, Martina Hanf, Kristin Schulz u.a.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Akademie der Künste.

Programm und Details: www.rumbalotte-continua.de

Eintritt frei

Sonntag, 25.1.
Archivpräsentation

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Archivgeschichte(n)

mit Klaus Staeck, Erdmut Wizisla, Ulrich Matthes, Dagmar Manzel, Tal Balshai

Eintritt frei, Platzreservierung erforderlich

 

23.1. – 12.4.
Ausstellung

Alte Nationalgalerie, Berlin

+ Dokumentation

Turmbewohner Entwurfszeichnungen von Chodowiecki und Rode für den Gendarmenmarkt

Bodestr. 1–3, 10178 Berlin
Tel. 030–26 64 24 242, service@smb.museum
Di, Mi, Fr–So 10–18 Uhr; Do 10–20 Uhr

€ 12/6, online € 11/5,50