Veranstaltungen Rückblick

Freitag, 16.12.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Brecht-Haus-Lecture: „Theater und Getreide: Brechts und Diderots Entdeckung der Ökonomie 1769/1925“

Vortrag: Matthias Rothe. Moderation: Katrin Sieg.
In deutscher Sprache.

Kooperationsveranstaltung des Literaturforums im Brecht-Haus mit der International Brecht Society und dem Bertolt-Brecht-Archiv

Eintritt frei

Dienstag, 6.12.
Buchpremiere

20 Uhr

Deutsches Theater
Schumannstr. 13
10117 Berlin

Christa Wolf Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten, Briefe 1952–2011

Mit Sabine Wolf, Gerhard Wolf, Dagmar Manzel

In deutscher Sprache

€ 10

Dienstag, 6.12.
Konzert und Lesung

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States Adorno. Kompositionen im Exil

Einführung: Gabriele Geml
Sopran: Isabella Kuëss
Klavier: Han-Gyeol Lie
Sprecher: Albrecht Hirche

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Programmheft (PDF)

Dienstag, 6.12.
Ton- und Filmdokumente

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Uncertain States Theodor W. Adorno: „Europa nach der Emigration”

Gespräche:
Theodor W. Adorno, Erika Mann, Adolf Frisé, 1957;
Theodor W. Adorno, Hans Otte, 1966

In deutscher Sprache

Eintritt frei

26.11. – 24.3.
Ausstellung

Camaro Stiftung
Potsdamer Str. 98 a
10785 Berlin

Fortsetzung folgt! 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Di–Sa, 13–17 Uhr
Mi 13–20 Uhr

Eintritt frei

Freitag, 25.11.
Ausstellungseröffnung

18 Uhr

Camaro Stiftung
Potsdamer Str. 98 a
10785 Berlin

Fortsetzung folgt! 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Ausstellungseröffnung mit Paula Anke, Ute Gräfin von Hardenberg, Irmgard Merkens, Birgit Möckel und Carola Muysers

Eintritt frei

Donnerstag, 24.11.
Buchvorstellung und Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Peter Beauvais
Vielfalt als Konzept

Begrüßung: Werner Heegewaldt

Gespräch mit Tankred Dorst, Jost Vacano, Gunther Witte u.a.

In deutscher Sprache

€ 5/3

Mittwoch, 23.11.
Künstlergespräch

20.30 Uhr

C/O Berlin
Hardenbergstr. 22–24
10623 Berlin

Adam Broomberg & Oliver Chanarin
Künstlergespräch

Mit Adam Broomberg, Oliver Chanarin, Ann-Christin Bertrand, Erdmut Wizisla 

Auf Deutsch (Einführung) und Englisch (Gespräch)

€ 10/6

Mittwoch, 23.11.
Präsentation

19 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

Bernd Alois Zimmermann

Auftakt zur Gesamtausgabe

Mit Martin Grötschel, Werner Heegewaldt, Dörte Schmidt, Nora Chastain, Honda Rosenberg, Hartmut Rohde und Andrei Ionita

In deutscher Sprache

Um Anmeldung wird gebeten unter: https://www2.bbaw.de/anmeldung-zimmermann

Sonntag, 20.11.
Archiveröffnung

11.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Uncertain States Inge Deutschkron
Mein Leben nach dem Überleben

Begrüßung: Jeanine Meerapfel

Inge Deutschkron im Gespräch mit André Schmitz

In deutscher Sprache

€ 5/3

Sonntag, 13.11.
Buchpräsentation

11 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Baukunst im Archiv Die Sammlung der Akademie der Künste

Buchpräsentation mit Michael Bräuer, Werner Heegewaldt, Philipp Meuser und Eva-Maria Barkhofen

Musikalische Begleitung: Rebecca Lenton

In deutscher Sprache

Eintritt frei

11.11. – 19.1.
Ausstellung

Rathaus Zerbst
Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst

Kinder im Exil

Öffnungszeiten zu den Sprechzeiten im Rathaus oder nach Voranmeldung unter Tel. (03923) 754-114

Donnerstag, 10.11.
Ausstellungseröffnung

13 Uhr

Kinder im Exil

Ausstellungseröffnung

Eintritt frei

Rathaus Zerbst
Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst

15.10. – 15.1.
Austellung und Denkraum

Hanseatenweg

Hallen

Uncertain States Künstlerisches Handeln in Ausnahmezuständen

Di, 11–22 Uhr
Mi–So, 11–19 Uhr

€ 8/5

Bis 18 Jahre und dienstags ab 16 Uhr Eintritt frei

Führungen: Do 18 Uhr, So 11 Uhr
€ 2 zuzüglich Ausstellungsticket

Freitag, 14.10.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Uncertain States
Künstlerisches Handeln in Ausnahmezuständen

Vortrag: Norman Manea
Musik: Mohammad Reza Mortazavi

Eintritt frei

Sonntag, 9.10.
Buchpräsentation

11 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Deborah Vietor-Engländer
„Alfred Kerr. Die Biographie“

Buchpräsentation mit Werner Heegewaldt, Deborah Vietor-Engländer, Uwe Naumann, Ulrich Matthes, Wolfgang Trautwein

€ 5/3

Freitag, 7.10.
Archiveröffnung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Ronald M. Schernikau
„es zählt, was ich der zeit entgegensetze“

Archiveröffnung mit Sabine Wolf, Stefan Ripplinger, Thorsten Hierse, Volkmar Paschold, Ursula Werner

In Kooperation mit schernikau.net

€ 5/3

25.9. – 20.11.
Ausstellung

Kunstsammlungen Chemnitz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz

Die Akademie der Künste, Berlin
Zu Gast in den Kunstsammlungen Chemnitz

Di–So, 11–18 Uhr
Geöffnet am 3.10.

€ 7/5 Euro
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Samstag, 27.8.
Konzert

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio, kleines Parkett

Duo Ingolfsson-Stoupel: Werke von Eduard Erdmann u. a.

Konzert im Rahmen des Symposiums „Im Zeitengetriebe. Eduard Erdmann und sein Berliner Kreis“ (26. 27.8.)

€ 8/5

Freitag, 26.8.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio, kleines Parkett

Eduard Erdmann „Die entsprungene Insel“, Op. 14

Konzertante Aufführung von Erdmanns Operette aus dem Jahr 1925 (Berliner Erstaufführung) im Rahmen des Symposiums „Im Zeitengetriebe. Eduard Erdmann und sein Berliner Kreis“ (26. 27.8.)

€ 12/8

26. – 27.8.
Symposium

Hanseatenweg

Im Zeitengetriebe.
Eduard Erdmann und sein Berliner Kreis

Fr, 14.30 Uhr
Sa, 9 Uhr

Ein Symposium der Eduard-Erdmann-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Akademie der Künste.
Mit Valeska Bertoncini, Gerhard Gensch, Julia Glänzel, Werner Grünzweig, Judith Ingolfsson, Horst Jordt u. a.

Anmeldung bis 31.07.2016 unter info@eduard-erdmann-gesellschaft.de

Eintritt Konzerte: € 12/8 und € 8/5

Samstag, 2.7.
Sommerfest

15 Uhr

Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin
Tel. 030 200 57-1844

Sommerfest im Brecht-Haus

Führungen, Präsentationen, Film, Konzert.
Mit Kerstin Hensel, Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Annette Wizisla (Klavier) und Thomas Heise (Film).

Eintritt frei

Dienstag, 28.6.
Archiveröffnung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Von Budapest um die Welt nach Berlin. Ein Abend für Ivan Nagel

Archiveröffnung mit Norbert Miller, Thomas Sparr, Angela Winkler (Lesung), Adam Benzwi (Musikalische Begleitung). Begrüßung: Werner Heegewaldt.
€ 5/3

Mittwoch, 22.6.
Gespräch

11 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Kinder im Exil - Kinder nach dem Exil

Gesine Bey im Gespräch mit Andrée Fischer-Marum, Nadine Steinitz, Thomas Ruschin und Vincent von Wroblewsky
Eintritt frei

Sonntag, 19.6.
Buchpräsentation

15 Uhr

John-Heartfield-Haus
Schwarzer Weg 12
15377 Waldsieversdorf

Akademiefenster Werner Stötzer

Begrüßung: Astrid Landsmann. Einführung: Michael Krejsa. Der Schauspieler Christian Steyer liest aus der neuen Akademie-Publikation. Der Maler Harald Metzkes erinnert an die Chinareise von 1957. Musik: Duo im Goldrausch.
Eintritt frei

 

 

Donnerstag, 16.6.
Ausstellungseröffnung

10 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Kinder im Exil

Ausstellungseröffnung mit Staatsministerin Aydan Özoğuz, Gesine Bey, Jeanine Meerapfel, Edzard Reuter, Werner Heegewaldt und Schülern.
Eintritt frei

16.6. – 20.7.
Ausstellung

Hanseatenweg

Studiofoyer

Kinder im Exil

täglich 10–22 Uhr
Eintritt frei

Führungen: Di – So, 11 Uhr, kostenfrei
Kuratorenführungen mit Gesine Bey sonntags 11 Uhr und donnerstags 18 Uhr, € 2

Sonntag, 29.5.
Vortrag

15 Uhr

John-Heartfield-Haus
Schwarzer Weg 12
15377 Waldsieversdorf

The pen is mightier

Vortrag von Anna Schultz zu John Heartfield und Walter Trier. Ausstellung. Musik: Die Grenzgänger.
Eintritt frei

29.5. – 2.10.
Ausstellung

John-Heartfield-Haus
Schwarzer Weg 12
15377 Waldsieversdorf

The Pen is Mightier – Heartfield im Dialog mit britischen Karikaturisten

Fr–So, 13–18 Uhr

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Samstag, 28.5.
Lesung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„Dieses ganze romanhafte Lügen ...“
Über das Schreiben

Festakt der ALG.
Grußworte und Lesung.
€ 5/3

Donnerstag, 12.5.
Archiveröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Ulrich Gerhardt. Vom Hörspiel zur Radiokunst

Archiveröffnung mit Ulrich Gerhardt, Hermann Bohlen, Oliver Sturm
€ 5/3

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk / Hörspiel und Medienkunst

Mittwoch, 20.4.
Buchpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

B.K. Tragelehn „13 x Heiner Müller“

Begrüßung: Stephan Dörschel; Einführung: Carsten Ahrens; Gespräch mit B.K. Tragelehn, Stephan Suschke und Kazuko Watanabe; Musik: „Peters In Company“.
€ 5/3

14.4. – 7.8.
Ausstellung

Das Verborgene Museum
Schlüterstr. 70
10625 Berlin

Alice Lex-Nerlinger 1893–1975, Fotomonteurin und Malerin

Ausstellung in Kooperation mit der Kunstsammlung der Akademie der Künste.

Samstag, 2.4.
Ausstellungseröffnung

11 Uhr

Galerie Leo.Coppi
Auguststr. 83
10117 Berlin

Akademiefenster: Werner Stötzer

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation mit Christian Steyer.

Eintritt frei

 

 

6.3. – 10.4.
Ausstellung

Kunstmuseum Solingen
Wuppertaler Str. 160
42653 Solingen

„Verliebt in die deutsche Sprache“ –
Die Odyssee des Edgar Hilsenrath

Eine Ausstellung im Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen.

Donnerstag, 3.3.
Archiveröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Hans Christoph Buch. Chronist zwischen Kontinenten

Archiveröffnung und Lesung mit Hans Christoph Buch und Kerstin Hensel.
€ 5/3

Donnerstag, 21.1.
Vortrag

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

4.11. – 6.2.
Ausstellung

Tel Aviv Museum of Art (IL)

Walter Benjamin. Exilic Archives

Kooperation zwischen dem Tel Aviv Museum of Art, dem Walter Benjamin Archiv der Akademie der Künste und der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, mit freundlicher Unterstützung von The David Berg Foundation, New York, und dem Goethe-Institut.

www.tamuseum.org.il

22.10. – 24.1.
Ausstellung

Nationalmuseum in Krakau

Gisèle Freund – Fotografische Szenen und Portraits

Veranstalter: Dom Norymberski / Nürnberger Haus Krakau, in Kooperation mit Conrad Festival 2015 und Nationalmuseum in Krakau / Muzeum Narodowe w Krakowie