Donnerstag, 30.4.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Justus Bier Preis 2014

Verleihung des Justus Bier Preis für Kuratoren an Bogomir Ecker, Raimund Kummer, Friedemann Malsch und Herbert Molderings für die Ausstellung lens-based sculpture.
Anmeldung unter hein@adk.de

Mittwoch, 29.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Valeska-Gert-Gastprofessur Sommersemester 2015 Robyn Orlin

Filmvorführung „Beautés cachées, sales histoires“ (engl. mit franz. Untertiteln, 2005, 26‘), anschließend Gespräch mit Gabriele Brandstetter.

Eintritt frei

Dienstag, 28.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Kunst für Alle – Keine Kunst Klaus Wildenhahn

„Harlem Theater“, Film von Klaus Wildenhahn, NDR 1969, 93 Min., anschließend Gespräch mit Klaus Wildenhahn, Jeanine Meerapfel und Gisela Tuchtenhagen, Moderation Hans Helmut Prinzler.

Eintritt frei

Sonntag, 26.4.
Tanz-Performance

17.30 Uhr

+ Dokumentation

Trisha Brown Dance Company

„Early Works”. Eintritt frei. Ticket erforderlich. Reservierung ab 16.3.

Sonntag, 26.4.
Tanz-Performance

15 Uhr

+ Dokumentation

Trisha Brown Dance Company

„Early Works”. Eintritt frei. Ticket erforderlich. Reservierung ab 16.3.

Samstag, 25.4.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Trisha Brown Dance Company

„Son of Gone Fishin‘“ (1981), „Solo Olos“ (1976), „Rogues“ (2011), „Present Tense“ (2014, Rekonstruktion von 2003).

€ 25/18. Vorverkauf ab 16.3. Es gilt die Tanzcard

Freitag, 24.4.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Trisha Brown Dance Company

„Son of Gone Fishin‘“ (1981), „Solo Olos“ (1976), „Rogues“ (2011), „Present Tense“ (2014, Rekonstruktion von 2003).

€ 25/18. Vorverkauf ab 16.3. Es gilt die Tanzcard

Freitag, 24.4.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

+ Dokumentation

45 Jahre Trisha Brown Dance Company Entwicklungen und Wirkungen

Gespräch mit Renate Graziadei (Kollektiv laborgras), Nele Hertling, Reinhild Hoffmann und Carolyn Lucas (TBDC).

€ 5/3. Vorverkauf ab 16.3. Es gilt die Tanzcard

Donnerstag, 23.4.
Tanz-Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Die Trisha Brown Dance Company in Berlin

Trisha Brown Dance Company. Son of Gone Fishin´ (1981, frühe Fassung) / Solo Olos (1976, Auszug aus Line Up) / Rogues (2011) / Premiere: PRESENT TENSE (2014, Rekonstruktion von 2003)

€ 25/18, Vorverkauf ab 16.3. Es gilt die Tanzcard

23. – 26.4.
Tanz-Performance

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Die Trisha Brown Dance Company in Berlin Tanzaufführungen, Videopräsentation, Gespräch, Masterclasses

Ticket-Vorverkauf ab 16. März an den Kassen Hanseatenweg 10 und Pariser Platz 4
Programm A:
€ 25/18 (Platzkarten)
Programm B:
Eintritt frei, Ticket erforderlich
Gespräch: € 5/3 (freie Platzwahl)
Es gilt die Tanzcard

Masterclasses für Tanzprofis: je € 7

21.4. – 10.5.
Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

Konrad Wolf „Ich war neunzehn“

Filmvorführung zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren
(Regie Konrad Wolf, Drehbuch Wolfgang Kohlhaase, DEFA, DDR 1968, 115 min, dt. mit engl. UT)
Wiederholung alle 2 Stunden

Eintritt frei

Montag, 20.4.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

70 Jahre Kriegsende Daniil Granin – Helmut Schmidt

Die Veranstaltung mußte leider kurzfristig wegen Krankheit von Daniil Granin abgesagt werden.
Ein eventueller Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Rückgabe der Eintrittskarte in der Akademie der Künste wird der Kaufpreis erstattet.

Samstag, 18.4.
Konzert

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

VIELFALT IM EINKLANG DAAD-Stipendiatenkonzert

Konzert mit mehr als 50 Musikerinnen und Musikern aus 28 Ländern
18 bis 22 Uhr (Programm in drei Teilen)
Eintritt frei

Mittwoch, 15.4.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Dienstag, 14.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

+ Dokumentation

59. Akademie-Gespräch Keine Kunst:
Die Kamera als Menschenfresser

Filme von Georg Stefan Troller „La Violencia. Gewalt in Guatemala“ (WDR 1971/1972, 43 Min.), „Eugene Smith. Wer weint warum in Minamata“ (ZDF 1975, 28 Min,), „Ron Kovic. Warum verschwindest du nicht?“ (ZDF 1977, 30 Min.).

Anschließend Gespräch mit Georg Stefan Troller und Klaus Staeck, Moderation Rüdiger Suchsland

Eintritt frei

Sonntag, 12.4.
Führung

10 Uhr

Berlin, Gendarmenmarkt

Turmbewohner Entwurfszeichnungen von Chodowiecki und Rode für den Gendarmenmarkt

Sibylle Badstübner-Gröger erläutert auf dem Gendarmenmarkt die Skulpturenprogramme des Deutschen und des Französischen Doms.
Die Führung ist kostenfrei. Anmeldung über info@adk.de
Treffpunkt: Schiller-Denkmal

Donnerstag, 9.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

KUNST FÜR ALLE Keine Kunst

Filme von Hans-Dieter Grabe
Sendetermine
ZDF Kultur, 29. April                                      
20.15 Do Sanh – Der letzte Film (1998)
21.55 Nur leichte Kämpfe im Raum Da Nang (1970)
22.40 Sanh und seine Freunde (1975)
Phoenix, Nacht zum 30. April:        
0.15 Do Sanh – Der letzte Film (1998)

9.4. – 21.6.
Ausstellung

Kunsthaus Nürnberg im KunstKulturQuartier, Nürnberg

Gisèle Freund Fotografische Szenen und Porträts

Ausstellung der Akademie der Künste, der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur und des IMEC (L’Institut Mémoires de l’édition contemporaine), Paris

mehr Informationen über Kunsthaus Nürnberg