Sonntag, 31.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

Ausstellungsführung. 2 € zzgl. Ausstellungsticket

Samstag, 30.5.
Hommage

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Ein Abend für Günter Grass

Mit Egon Bahr, Sherko Fatah, Jürgen Flimm, Nele Hertling, Dagmar Leupold, Stephan Lohr, Per Øhrgaard, Ingo Schulze, Günter Baby Sommer, Klaus Staeck, Gerhard Steidl und Ilija Trojanow

Programm

€ 5/3

Donnerstag, 28.5.
Führung

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

Ausstellungsführung. 2 € zzgl. Ausstellungsticket

Donnerstag, 28.5.
Präsentation

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Monat der Stipendiaten PLENUM

Kurzvorstellung der internationalen Stipendiaten aller Kunstrichtungen 2015. Begrüßung Nele Hertling und Christian Schneegass.

Eintritt frei. www.adk.de/jungeakademie

Mittwoch, 27.5.
Buchpräsentation

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„Begegnungen mit Walter Benjamin“

Buchpräsentation mit Corinna Harfouch, Ingo Schulze und Erdmut Wizisla. € 5/3

Mittwoch, 27.5.
Buchpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Bruno Flierl „Selbstbehauptung. Leben in drei Gesellschaften“

Buchpräsentation mit Michael Bräuer, Gabi Dolff-Bonekämper, Werner Durth und Bruno Flierl. € 5/3

Dienstag, 26.5.
Vortrag

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Monat der Stipendiaten AGORA ARTES

Stipendiaten der Villa Serpentara 2014 berichten über ihre Stipendiatenzeit in Olevano Romano, Italien.

Eintritt frei. www.adk.de/jungeakademie

Sonntag, 24.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Samstag, 23.5.
Installation/Konzert/Performance

14 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Monat der Stipendiaten AGORA ARTES

Werkpräsentationen der Stipendiaten 2014. Neele Hülcker „ASMR yourself“ (Installation/Performance, nur mit Anmeldung: Mobil 0176 30 50 31 46).

Eintritt frei. www.adk.de/jungeakademie

23.5. – 7.6.
Werkpräsentation

Hanseatenweg

Halle 3

AGORA ARTES Wechselspiel aller Künste

Werkpräsentationen internationaler Akademie-Stipendiaten aller Kunstrichtungen 2014, dienstags bis sonntags 11 – 19 Uhr.

Eintritt frei. www.adk.de/jungeakademie

Freitag, 22.5.
Werkpräsentation

19 Uhr

AGORA ARTES Programmnacht Monat der Stipendiaten

Programm-Nacht, Wechselspiel aller Künste. Werkpräsentationen der Stipendiaten 2014. After-Show-Party mit DJ.

Eintritt frei. www.adk.de/jungeakademie

Donnerstag, 21.5.
Führung

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Mittwoch, 20.5.
Akademie-Gespräche

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

61. Akademie-Gespräch KUNST FÜR ALLE
„Der Kunstverein. Auslaufmodell oder Zukunftsmusik?“

Mit Marius Babias, Birgit Hein, Wulf Herzogenrath, Uwe Schneede, Klaus Staeck

Eintritt frei

Sonntag, 17.5.
Akademie-Gespräche

17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

60. Akademie-Gespräch Kunst von allen? Das Mitbestimmungstheater

Mit Nele Hertling, Hans Neuenfels, Elisabeth Schwarz und Klaus Staeck

Eintritt frei

Sonntag, 17.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Donnerstag, 14.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Bernd Stegemann Foto © Marcus Lieberenz
Mittwoch, 13.5.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

+ Dokumentation

Bernd Stegemann
„Lob des Realismus“

Buchpremiere und Gespräch. Mit Kathrin Röggla und Bernd Stegemann, Moderation Christian Rakow (nachtkritik.de). € 5/3

12.5. – 23.6.
Ausstellung

Universitätsbibliothek der Fernuniversität Hagen

Klabund „Ich würde sterben hätt ich nicht das Wort …“

Universitätsstraße 23
58097 Hagen
Öffnungszeiten: Mo–Do 9–19, Fr 9–16, Sa 9–13 Uhr
Eintritt frei

Sonntag, 10.5.
KUNSTWELTEN

14 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Alle für Kunst KUNSTWELTEN-Fest

An den Werkstätten zur Ausstellung "KUNST FÜR ALLE" beteiligte Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Ergebnisse mit Unterstützung der Künstler.

Eintritt frei

Sonntag, 10.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

Öffentliche Ausstellungsführung. 2 € zzgl. Ausstellungsticket, bis 18 Jahre frei

Sonntag, 10.5.
Preisverleihung und Lesung

11.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Alfred-Döblin-Preis 2015
Preisverleihung

Laudatio und Lesung aus dem preisgekrönten Manuskript. Ingo Schulze liest die Akademie-Rede von Günter Grass „Über meinen Lehrer Döblin“.

Eintritt frei

Sonntag, 10.5.
Werkstatt

11 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

KUNST FÜR ALLE Sonntagswerkstätten zur Ausstellung

„Reclaim Mensch Meiers Kiez“, Architekturwerkstatt mit Jakob Michael Birn und „Lichtbilder für alle“, Fotografiewerkstatt mit
Nataša von Kopp. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 11–14 Uhr. Eintritt frei. 

Weitere Informationen unter: www.adk.de/kunstwelten

Samstag, 9.5.
Konzert

18 Uhr

Musik für alle

Echtzeitmusik-Abend mit dem Berliner Splitter Orchester

Eintritt frei

9.5. – 2.6.
Ausstellung

Palazzo Fondazione Banca del Monte di Lucca und Auditorium S. Girolamo
Lucca/Italien

„Ich träume von einem Theater, das Mut macht“ Peter Zadek in Lucca

In Kooperation mit der Fondazione Banca del Monte di Lucca. www.fondazionebmluccaeventi.it

Freitag, 8.5.
Konzert

20 Uhr

Musik für alle

Werke von Eisler, dem „Sogenannten Linksradikalen Blasorchester“, Filidei, Andriessen, Stockhausen / Landesjugendensemble Neue Musik Berlin und Berliner Lautsprecherorchester

Eintritt frei

Donnerstag, 7.5.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Angela Krauß „Eine Wiege“

 Buchpremiere. Lesung Angela Krauß, Einführung und Gespräch Sebastian Kleinschmidt. € 5/3

Donnerstag, 7.5.
Führung

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Mittwoch, 6.5.
Preview

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Mitglieder stellen vor Margarethe von Trotta „Die abhandene Welt“

Preview. Regie, Buch: Margarethe von Trotta, Kamera: Axel Block, Schnitt: Bettina Böhler, Musik: Sven Rossenbach, Florian Van Volxem, Darsteller: Katja Riemann, Barbara Sukowa, Matthias Habich, Gunnar Möller, Karin Dor u.a. D 2014, 101 Minuten.

Im Anschluss an den Film Margarethe von Trotta im Gespräch mit Claudia Lenssen. € 6/4

Dienstag, 5.5.
Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Gad Granach Eine Sternstunde der Kleinkunst

Film D 2015, ca. 60 Min. Annette Postel singt Lieder aus den 1930er Jahren, Klavier Jo Roloff. Durch den Abend führt Henryk M. Broder. € 5/3

Sonntag, 3.5.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

KUNST FÜR ALLE Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

Öffentliche Ausstellungsführung. 2 € zzgl. Ausstellungsticket, bis 18 Jahre frei

Sonntag, 3.5.
Werkstatt

11 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

KUNST FÜR ALLE Sonntagswerkstätten zur Ausstellung

„Reclaim Mensch Meiers Kiez“, Architekturwerkstatt mit Jakob Michael Birn und „Lichtbilder für alle“, Fotografiewerkstatt mit
Nataša von Kopp. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 11–17 Uhr. Teilnahme frei. 

Weitere Informationen unter: www.adk.de/kunstwelten

Samstag, 2.5.
Vortrag und Diskussion

10 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

dynamo Symposium in Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin

Begleitprogramm zur Ausstellung "ZERO. Die internationale Kunstbewegung der 50er und 60er Jahre"
(21. 3. – 8.6.2015, Martin-Gropius-Bau, Berlin)

in englischer Sprache

Eintritt frei

Freitag, 1.5.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

dynamo Symposium

Die Veranstaltung der ZERO foundation am 1. Mai musste wegen Erkrankung abgesagt werden.