Gestaltungsentwurf einer Buchdoppelseite © KUNSTWELTEN, Akademie der Künste

Berichte aus der Kapsel Anklamer KUNSTWELTEN

Werkpräsentation

Schülerinnen und Schüler aus Anklam tauschen mit Nataša von Kopp, Anna Weidenholzer und Rolf Giegold ihre Erfahrungen in der Corona-Pandemie aus und finden für den 1. und 2. Lockdown auch positive Perspektiven. Jungen einer 4. Klasse schreiben mit Anna Weidenholzer Texte über ihre Erlebnisse mit wenigen Menschen, ohne Kino, Schwimmbad und Bibliothek, und Rolf Giegold lädt sie ein, dafür Bilder zu finden. Ein Sprung auf dem Trampolin und die Freunde erleben Fantastisches über den Wolken. Ihre Reise gleicht einem Flug ins Weltall. Unter Nataša von Kopps Leitung entstehen mit einer anderen Gruppe vier Animationsfilme, in denen jemand nach langer Zeit wieder vor die Tür tritt und Abenteuer erlebt. Die Kinder und die Künstler*innen sehen sich im Videochat, dennoch funktioniert die Kommunikation. Das Buch und die Filme stellen sie 2021 in Anklam öffentlich vor.  

 
 
In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Schule Anklam, dem DemokratieLaden Anklam und Demokratie Leben
1. — 30.6.

Buch- und Filmprojekt mit Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Schule Anklam unter der Leitung von Anna Weidenholzer, Rolf Giegold und Nataša von Kopp