Dienstag, 22.5.
Werkpräsentation

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Patrik Schumacher

Werkvortrag des in London lebenden Architekten

Begrüßung und Moderation: Matthias Sauerbruch

In deutscher Sprache

€ 6/4

Samstag, 19.5.
Film und Gespräch

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Abfallprodukte der Liebe. Männerfreundschaften. Homoerotik in der Goethezeit

Berlin-Premiere

Film von Rosa von Praunheim

Einführung und Gespräch: Rosa von Praunheim

In deutscher Sprache

€ 6/4

Samstag, 19.5.
Filmvorführung

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Abfallprodukte der Liebe. Die Bettwurst

Film von Rosa von Praunheim

Einführung: Rosa von Praunheim

In deutscher Sprache

€ 6/4

Foto aus dem Film Der Rosenkönig (1986) von Werner Schroeter
18.5. – 12.8.
Ausstellung

Abfallprodukte der Liebe. Eine Ausstellung mit Werken von Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim und Werner Schroeter

Di – So 11 – 19 Uhr, Pfingstmontag (21.5.) geöffnet

Mi 18 Uhr: Christiane Ziehl liest Gedichte von Rosa von Praunheim

Führungen: Mi 17 Uhr, So 12 Uhr, € 3 zuzüglich Ausstellungsticket

€ 9/6

Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei

Donnerstag, 17.5.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Abfallprodukte der Liebe. Eine Ausstellung mit Werken von Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim und Werner Schroeter

Eröffnung mit Jeanine Meerapfel, Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim

Musik: Mona Mur & En Esch

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 17.5.
Performance

18 Uhr

Mittwoch, 16.5.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

EM4 | Berliner Studios für elektroakustische Musik (12)

Konzert der Universität der Künste Berlin

Werke von Elisabeth Schimana und Éliane Radigue

In deutscher Sprache

€ 8/6

Dienstag, 15.5.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Stephen Parker: Brecht. Eine Biographie

Buchpremiere mit Stephen Parker, Constanze Becker, Raimund Fellinger, Ulrich Fries, Irmgard Müller, Erdmut Wizisla

In deutscher Sprache

€ 6/4

Sonntag, 13.5.
Tanz-Performance

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Vogelsang meets Hoyer

Ein TANZFONDS ERBE Projekt mit Nils Freyer, Ulrike Buschendorf, Marco Philipp

€ 15/8

Dienstag, 8.5.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kein Schlusswort: Der Nationalsozialistische Untergrund und der Stand der Aufklärung

Buchpremiere mit Imran Ayata, Antonia von der Behrens, Heike Kleffner, Kathrin Röggla, Sebastian Scharmer

Begrüßung: Wolfgang Kaleck

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Dienstag, 8.5.
Werkpräsentation

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

JUNGE AKADEMIE – AGORA ARTES

Fellows des Villa-Serpentara-, Basel-Berlin-, und Schlubach-Hirschmeier-Stipendiums 2017 berichten

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Montag, 7.5.
Vortrag

18 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Performing Trauma. Valeska-Gert-Gastprofessur Nora Amin

Einführungsvortrag mit Nora Amin, Gabriele Brandstetter, Thomas Engel, Nele Hertling

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

In englischer Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 6.5.
Konzert

19.30 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968 Next International

Mit Ken Vandermark, Mette Rasmussen, Nate Wooley, Mats Äleklint, Jasper Stadhouders, Emilio Gordoa, Magda Mayas, Steve Heather 

€ 13/7

Sonntag, 6.5.
Führung

12 Uhr

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968 Red nicht umn sinn rum

Szenische Führung

Regie: Kerstin Hensel

Mit dem Kurator David Crowley

In deutscher und englischer Sprache

€ 3 zzgl. Ausstellungstickets

Sonntag, 6.5.
Gespräch

11 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968 Welcome to Hungary

Gespräch: György Galántai, Julia Klaniczay, Beata Hock, David Crowley

In englischer Sprache

Eintritt frei mit Ausstellungsticket oder € 9/6

Samstag, 5.5.
Gespräche

20 Uhr

Karl Marx und die Künstler. Mitglieder erzählen

Gespräche, Film, Fotoserie, Abstract Animations, Ausstellungen

Mit Ulrich Peltzer, Jochen Gerz, Regine Keller, Ursula Krechel, Helke Misselwitz, Ingo Schulze, Arila Siegert, Mathias Spahlinger und Uwe Timm

Begrüßung: Jeanine Meerapfel

In deutscher und englischer Sprache

€ 8/6

Blick in den Heartfield-Raum der Ausstellung „Film und Foto“, Stuttgart, 1929 © Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv
4.5. – 30.9.
Ausstellung

John-Heartfield-Haus
Schwarzer Weg 12
15377 Waldsieversdorf

100 Jahre Malik-Verlag

Fr – So 13 – 18 Uhr

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 3.5.
Werkpräsentation

18 Uhr

JUNGE AKADEMIE Plenum

Vorstellung der neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 3.5.
Führung

13 Uhr

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968 Red nicht umn sinn rum

Szenische Führung für blinde und sehbehinderte Besucher

Regie: Kerstin Hensel

In deutscher Sprache

€ 6

Dienstag, 1.5.
Konzert

22 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. St. Francis Duo (Set 2)

Mit Steve Noble (Schlagzeug) und Stephen O'Malley (Elektrische Gitarre)

€ 13/7 (Kombiticket für Set 1+2)

Dienstag, 1.5.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. The Blook Project. Nine Chapters (Set 1)

Mit Alexey Shmurak und Oleg Shpudeiko

€ 13/7 (Kombiticket für Set 1+2)

Dienstag, 1.5.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. FMP und die Weltreisen des Peter Kowald

Gespräch mit Floros Floridis und Markus Müller

In deutscher Sprache

Eintritt frei