Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsbeschränkungen und Hygiene-Regeln in den Akademie-Gebäuden.

Jordis Antonia Schlösser, Jüdisches Gemeindezentrum in Lodz, 2018, aus der Serie Die unerwartbare Generation – Neues jüdisches Leben in Osteuropa, 2016–2018 © Jordis Antonia Schlösser/OSTKREUZ
2.10.2020 – 10.1.2021
Ausstellung

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Di – So 11 – 19 Uhr
Do 11 – 22 Uhr

Am 24.12. und 31.12. geschlossen

€ 9/6

Bis 18 Jahre Eintritt frei und vom 1. – 4.10.

Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl: Do 18 Uhr (deutsch), Do 19 Uhr (englisch), So 11 Uhr + 12 Uhr (mit beteiligten Fotografinnen und Fotografen) – mit Ausnahme am 27.12.20, 3.1.21, 10.1.21

Kuratorenführungen mit Ingo Taubhorn: 10.01. 17 Uhr
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

Wir sind so frei#1: Fidelio. Foto © Falko Siewert 
17. – 20.12.
Musiktheater-Installation

Hanseatenweg

Halle 2

Wir sind so frei #1 Fidelio

Musiktheater-Installation von Novoflot und Ludwig van Beethoven

Premiere am 17.12. / Weitere Termine am 18.12., 19.12. und 20.12., jeweils 16:30 bis 21 Uhr

Mit Antonis Anissegos, Damir Bacikin, Maxime Barbasetti, Konstantin Bez, Almut Kühne, Vicente Larrañaga, Renae Shadler

Regie: Sven Holm

In deutscher Sprache

€ 13/7

Mittwoch, 16.12.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

EM4 | Berliner Studios: Georg Katzer

Konzert des Studios für Elektroakustische Musik

Mit Ensemble JungeMusik, Helmut Zapf, Rose Schulze u. a.

€ 8/6

Samstag, 12.12.
Konzert

20 Uhr

Winter Music – Tragödie

Konzert mit Werken von Erhard Grosskopf, Isabel Mundry, Rebecca Saunders, Hans Wüthrich

Mit Zafraan Ensemble

€ 13/7

Freitag, 11.12.
Konzert

20 Uhr

Winter Music – Tragödie

Konzert mit Werken von Vinko Globokar, Nicolaus A. Huber, Rolf Riehm, Steffen Schleiermacher, Cornelius Schwehr, Helmut Zapf

Mit Zafraan Ensemble

€ 13/7

Montag, 7.12.
Film und Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Standgericht

Nachholtermin

Film von Rolf Busch (BRD 1966, 103 Min.)

Anschließend Gespräch mit Britta Hartmann, Ralf Oberndörfer, Hans Helmut Prinzler

In deutscher Sprache

€ 6/4

Freitag, 4.12.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Heinrich-Mann-Preis 2020. Eva Horn

Nachholtermin

Laudatio: Anselm Haverkamp

Dankesrede der Preisträgerin und Gespräch

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 26.11.
Lesung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Alfred-Döblin-Stipendiaten 2019

Lesung mit Franz Friedrich, Tomer Gardi, Anja Kümmel, Svenja Leiber, Ilija Matusko, Katerina Poladjan, Henning Fritsch, Katharina Schlender, Lars Werner und Ron Winkler (Nachholtermin)

Moderation: Jörg Feßmann

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Mittwoch, 25.11.
Präsentation

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Brecht probt Galilei 1955/56

Hörbuchpräsentation mit Marion Brasch, Thomas Krüger, Luise Meier, Stephan Suschke

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Freitag, 20.11.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Anna Seghers-Preis 2020. Ivna Žic – Hernán Ronsino

Laudatio: Annette Pehnt, Dagmar Ploetz

Lesung: Hernán Ronsino, Ivna Žic

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 19.11.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Ökozid

Film von Andres Veiel (D 2020, 90 Min.)

Mit Edgar Selge, Ulrich Tukur, Nina Kunzendorf

Diskussion mit Rainer Baake, Jutta Doberstein, Alexandra Kemmerer, Andres Veiel

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 17.11.
Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

urbainable – stadthaltig Nachhaltigkeit am Bau – Greenwashing oder Fortschritt?

Matthias Sauerbruch im Gespräch mit Thomas Auer, Christian Kühn, Christine Lemaitre, Hans-Joachim Schellnhuber, Werner Sobek

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 17.11.
Buchpremiere

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Cécile Wajsbrot: Zerstörung

Lesung: Cécile Wajsbrot

Einführung und Gespräch: Anne Weber

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 3.11.
Hörspiel und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Die Grünstein-Variante Eine Geschichte in Erinnerung an Geschichten, die Ludwig Turek erzählt hat

Hörspiel von Wolfgang Kohlhaase

Regie: Günther Rücker, Barbara Plensat

DDR 1976, 51 Min.

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 3.11.
Ausstellungseröffnung

10 Uhr

Metall-Labor Bitterfeld-Wolfen
Zörbiger Str. 21c
06749 Bitterfeld-Wolfen

ON MY WAY – Geschichten aus Europa

Ausstellungseröffnung mit Uwe Schulze, Klaus Staeck u. a.

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Montag, 2.11.
Vortrag

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

How Imagination Works. Valeska-Gert-Gastprofessur Toshiki Okada

Mit Toshiki Okada, Gabriele Brandstetter, Matthias Lilienthal, Nele Hertling

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin und dem DAAD

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 29.10.
Preisverleihung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Konrad-Wolf-Preis 2020. Alexander Lang

Mit Alexander Lang, Volker Braun, Elisabeth Gaulhofer, Christian Grashof, Hans-Dieter Schütt, Klaus Völker, Jutta Wachowiak

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Mittwoch, 28.10.
Präsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Neuer Realismus in Frankreich

Heftvorstellung ARCH+

Mit Stéphanie Bru und Alexandre Theriot / Bruther, Gilles Delalex und Yves Moreau / Muoto, Anne Lacaton / Lacaton & Vassal, Finn Geipel / LIN

Moderation: André Kempe / Atelier Kempe Thill und Anh-Linh Ngo / ARCH+

In englischer Sprache

€ 6/4

Restkarten an der Abendkasse

Donnerstag, 22.10.
Führung

19 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit begrenzter Teilnehmerzahl

In englischer Sprache

€ 12/9

Donnerstag, 22.10.
Führung

18 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit begrenzter Teilnehmerzahl

In deutscher Sprache

€ 12/9

Mittwoch, 21.10.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien

Dokumentarfilm von Bettina Böhler, D 2020, 124 Min., OmeU

Gespräch mit Bettina Böhler, Jörg van der Horst, Nele Hertling, Frieder Schlaich

Moderation: Katja Nicodemus

In deutscher Sprache

€ 6/4

Sonntag, 18.10.
Führung

12 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit beteiligten Fotografinnen und Fotografen 

In deutscher Sprache

Mit begrenzter Teilnehmerzahl

€ 12/9

Sonntag, 18.10.
Führung

11 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit beteiligten Fotografinnen und Fotografen 

In deutscher Sprache

Mit begrenzter Teilnehmerzahl

€ 12/9

Donnerstag, 15.10.
Filme und Gespräche

21 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Covered Memories – Filme aus dem Iran No Land’s Song (Dokumentarfilm)

Dokumentarfilm von Ayat Najafi, 2014, 93 Min., farsi, frz. OmeU

Gespräch mit Ayat Najafi und Farhad Delaram

Moderation: Afsun Moshiry

In englischer Sprache

€ 6/4

Donnerstag, 15.10.
Führung

19 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit begrenzter Teilnehmerzahl

In englischer Sprache

€ 12/9

Donnerstag, 15.10.
Filme und Gespräche

18.30 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Covered Memories – Filme aus dem Iran Maned & Macho, When the kid was a kid, Ayan and the White Balloon, Tattoo, The Visit (Kurzfilme)

Kurzfilmprogramm

Gespräch mit Vida Dena und Farhad Delaram

Moderation: Afsun Moshiry

In englischer Sprache

€ 6/4

Donnerstag, 15.10.
Führung

18 Uhr

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Führung durch die Ausstellung mit begrenzter Teilnehmerzahl

In deutscher Sprache

€ 12/9

Mittwoch, 14.10.
Buchpremiere (Nachholtermin)

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

John Heartfield. Das Berliner Adressbuch 1950–1968

Buchpräsentation mit Christine Fischer-Defoy, Michael Krejsa, Kirsten Block, Christian Kesten, Christian Steyer

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 13.10.
Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

urbainable – stadthaltig Corona, der Öffentliche Raum und die Mobilitätswende

Jörn Walter im Gespräch mit Ausstellungsteilnehmer*innen und Politiker*innen

In deutscher Sprache

€ 6/4

Samstag, 10.10.
Pressegespräch

11 Uhr

Europäische Allianz der Akademien Eine Konferenz europäischer Kulturinstitutionen vom 8. bis 10. Oktober 2020 in Berlin

Pressegespräch

Vorstellung des Manifests der „Europäischen Allianz der Akademien“

Mit
Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste
Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der Akademie der Künste
Robert Menasse, Autor, Mitglied der Akademie der Künste
Bénédicte Savoy, Kunsthistorikerin, Professorin TU Berlin / Collège de France

Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Anmeldung erbeten: presse@adk.de 

Donnerstag, 8.10.
Eröffnungsveranstaltung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Europäische Allianz der Akademien

Eröffnung mit Jeanine Meerapfel, Robert Menasse, A.L. Kennedy, Basil Kerski, AoA Impro Group mit Floros Floridis u. a.

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Karten sind ausschließlich am Veranstaltungstag an der Abendkasse erhältlich. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein.

Sonntag, 4.10.
Buchvorstellung und Gespräch

15 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days OSTKREUZ – Book-Talks

Buchvorstellungen mit Espen Eichhöfer, Sibylle Fendt, Johanna-Maria Fritz, Annette Hauschild, Ina Schoenenburg, Anne Schönharting, Linn Schröder

Moderation: Thomas Gust

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Der Einlass ist nach erfolgter Registrierung am Empfang und je nach verfügbaren Plätzen möglich.

Sonntag, 4.10.
Diskussion

12 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Das Jahr 1990. Die neue (und die alte) Zeit festhalten

Keynote und Moderation: Florian Ebner

Panel mit Anna-Beata Bohdziewicz, Ute Mahler, Arwed Messmer, Iren Stehli, Jan Wenzel

In deutscher Sprache

€ 3

Samstag, 3.10.
Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Von künstlerischen und menschenrechtlichen Interventionen

Panel mit Fred Ritchin, Susan Meiselas, Rabih Mroué, Christina Varvia

Moderation: Wolfgang Kaleck

In englischer Sprache

€ 3

Samstag, 3.10.
Künstler*innengespräch

16 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Artist Talk

Stefanie Moshammer im Gespräch mit Johann König

In deutscher Sprache

€ 3

Samstag, 3.10.
Diskussion

14 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Fotografie zwischen Kunst und Massenmedium

Panel mit Jörg Colberg, Florian Ebner, Anika Meier, Kathrin Peters, Ingo Taubhorn

Moderation: Stefanie Diekmann

In deutscher Sprache

€ 3

Freitag, 2.10.
Diskussion

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Die Fotografie und die Institutionen

Keynote von Thomas Weski

Panel mit Simone Klein, Robert Morat, Kito Nedo, Anne Schwanz, Thomas Seelig

Moderation: Johannes Odenthal

In deutscher Sprache

€ 3

Freitag, 2.10.
Diskussion

17 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Die Zukunft der Fotografie-Ausbildung

Panel mit Tina Bara, Ann-Christin Bertrand, Marta Gili, Timothy Persons, Linn Schröder, Frank Schumacher

Moderation: Susanne Holschbach

In deutscher und englischer Sprache

€ 3

Donnerstag, 1.10.
Ausstellungseröffnung

12 – 0 Uhr

EMOP Opening Days KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Eröffnung der Ausstellung von OSTKREUZ – Agentur der Fotografen und Akademie der Künste

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei vom 1. – 4.10.

1. – 4.10.
Filmvorführung

Pariser Platz

Black Box

EMOP Opening Days Fotofilm-Reihe

La Jetée von Chris Marker, Salut les Cubains von Agnès Varda, Tue recht und scheue niemand von Jutta Brückner, 35 Fotos von Helke Misselwitz, Väntan (Das Warten) von Peter Nestler, Radfahrer von Marc Thümmler, Lange Weile von Tina Bara, Wünsdorf von Elfi Mikesch

1.10., 12 – 24 Uhr

2. – 4.10., 11 – 19.30 Uhr

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Der Einlass ist nach erfolgter Registrierung am Empfang und je nach verfügbaren Plätzen möglich.


Das Akademie-Programm für Januar und Februar 2021 wird ab Mitte Dezember 2020 veröffentlicht.