Unwetter Video- und Soundinstallation

Videoprojektion


links: George Osodi: Oil Rich Niger Delta, 2007. Cortesy Galeríe Ziggi Golding, London. rechts: Reynold Reynolds: Secret Life, 2008

Der Klimawandel hat aus dem Wetter ein Unwetter gemacht; Klima ist Wetter ohne Poesie und Ästhetik. Im Rahmen des Akademie-Themenschwerpunkts "Wiederkehr der Landschaft" fokussieren 12 ausgewählte internationale Künstlerinnen und Künstler in der Video- und Soundinstallation "Unwetter", kuratiert von Alfons Hug, den Klimawandel in medialen Auftragsarbeiten.

Von den apokalyptischen Zuständen der Ölproduktion im Nigerdelta bis zu den verschwindenden Gletschern in Südpatagonien setzen sich die Künstler mit der Wechselwirkung zwischen Natur und menschlicher Aktivität auseinander und dokumentieren ihre Eindrücke in Videoarbeiten, Fotografien und Soundaufnahmen. In einer akustischen und visuellen Zusammenschau aus Sinneseindrücken kulminieren die Kräfte der Natur aus der ganzen Welt in einer Installation auf elf Leinwänden. Die Black Box als isolierter Ort in den Untergeschossen der Akademie der Künste betont die Radikalität der klimatischen Veränderungen, die uns alle betreffen.

Ein Projekt des Goethe-Instituts Rio de Janeiro und der Akademie der Künste, Berlin
Kurator Alfons Hug, kuratorische Assistentin Paz Guevara
Das Filmprogramm zur Eröffnung wird kuratiert von Bruno Fischli
Mehr zu "Wiederkehr der Landschaft": www.adk.de/landschaft

Werke
Eugenio Ampudia (Spanien), Fuego Frío I, 2003
Simon Faithfull (England), Stromness, 2005
Laura Glusman (Argentinien), Nado y Nada, 2004
Kalle Laar (Deutschland), Calling the Glacier, 2009
Marcellvs L. (Brasilien), 1716, 2009
Agnes Meyer-Brandis (Deutschland), L.I.N.Q./Living Ice Notion Quest. El Calafate, 2009
Thomas Mulcaire (Südafrika), Study for Solaris, 2007
Alexander Nikolayev (Usbekistan), Prayer, 2007
George Osodi (Nigeria), Oil Rich Niger Delta, 2007
Reynold Reynolds (USA), Secret Life, 2008
Michael Sailstorfer/Jürgen Heinert (Deutschland), 3 Ster mit Ausblick, 2002
Guido van der Werve (Holland), Nummer acht: Everything is going to be alright, 2007

21.4. — 20.6.2010

Pariser Platz

Blackbox

dienstags bis sonntags 10-20 Uhr (Pfingstmontag, 24.5., geöffnet)
Eintritt frei