Ab 2.11.2020 ist der Veranstaltungsbetrieb der Akademie der Künste coronabedingt vorläufig eingestellt. Auch die Ausstellungen und Museen sind geschlossen. Entdecken Sie in der Zwischenzeit unsere digitalen Angebote. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Donnerstag, 29.4.
Gesprächskonzert

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Kulturelle Dialoge: Luca Lombardi, Gerhard Roth Intuition und Kreativität in der Wissenschaft und in der Musik

Luca Lombardi, Komponist, im Gespräch mit Gerhard Roth, Hirnforscher
€ 6/3
Donnerstag, 29.4.
Werkstatt

10 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Wiederkehr der Landschaft - Schülerprojekte Klänge zur Installation »Pull The Plug«

10-13 Uhr
Werkstatt für Schulklassen mit Annesley Black (Kanada, Stipendiatin Musik 2009)
Ab 10 Jahren
€ 2 pro Person
Anmeldung: junge_akademie@adk.de

Mittwoch, 28.4.
Gespräch

17 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Fünf-Uhr-Tee »Katrin Brack. Bühnenbild/Stages« »Samuel Finzi«

Buchvorstellungen
Gespräch über Spielen in Bühnenräumen mit Katrin Brack, Michael Eberth, Samuel Finzi und Harald Müller
Eintritt frei
Mittwoch, 28.4.
Werkstatt

10 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Wiederkehr der Landschaft - Schülerprojekte Klänge zur Installation »Pull The Plug«

10-13 Uhr
Werkstatt für Schulklassen mit Annesley Black (Kanada, Stipendiatin Musik 2009)
Ab 10 Jahren
€ 2 pro Person
Anmeldung: junge_akademie@adk.de

Dienstag, 27.4.
Vortrag

20 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Wiederkehr der Landschaft »Landschaftsoper«

Vortrag zum Opernprojekt von Peter Ablinger, Ulrichsberg, 2009 
Einführung Erhard Grosskopf
€ 5/3
Dienstag, 27.4.
Werkstatt

10 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Wiederkehr der Landschaft - Schülerprojekte Klänge zur Installation »Pull The Plug«

10-13 Uhr
Werkstatt für Schulklassen mit Annesley Black (Kanada, Stipendiatin Musik 2009)
Ab 10 Jahren
€ 2 pro Person
Anmeldung: junge_akademie@adk.de

Sonntag, 25.4.
Konzert

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Trompetentheater Festival Totally Trumpet

Werke von Olga Neuwirth, Helmut Oehring, Vykintas Baltakas, Yan Maresz, Eres Holz, Rebecca Saunders und Mauricio Kagel
€ 12/8
Samstag, 24.4.
Lesung und Diskussion

17 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Rendez-vous littéraire! Ein französisch-deutsches Literaturfest. 22.-24. April 2010 Lesungen und Gespräche

mit Yannick Haenel/Eva Menasse, Laurent Mauvignier/Ulrich Peltzer, Emmanuelle Pagano/Terézia Mora
Podiumsgespräch über Literaturvermittlung
€ 10/6
Samstag, 24.4.
Architekturführung

15 Uhr

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

Architekturführung durch die Akademie der Künste

€ 10 pro Person
Weitere Gruppenführungen auch nach Vereinbarung über Ticket B, Tel. 030 420 26 96 20. www.ticket-b.de

Freitag, 23.4.
Lesung und Diskussion

18 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Rendez-vous littéraire! Ein französisch-deutsches Literaturfest. 22.-24. April 2010 Lesungen und Gespräche

mit Tanguy Viel/Thomas Hettche, François Beaune/André Kubiczek, Marie Darrieussecq/Ingo Schulze, Véronique Ovaldé/Judith Kuckart
€ 10/6
Donnerstag, 22.4.
Lesung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Rendez-vous littéraire! Ein französisch-deutsches Literaturfest. 22.-24. April 2010 Deutsche und Franzosen - Fremde Freunde?

Gespräch mit Jürg Altwegg, Pascale Hugues, Johannes Willms u.a.
Lesung Marie NDiaye und Lena Stolze
€ 5/3
21.4. – 20.6.
Videoprojektion

Pariser Platz

Black Box

Unwetter Video- und Soundinstallation

dienstags bis sonntags 10-20 Uhr (Pfingstmontag, 24.5., geöffnet)
Eintritt frei
Dienstag, 20.4.
Ausstellungseröffnung

18 Uhr

Pariser Platz

Black Box

Unwetter. Video- und Soundinstallation

18 Uhr, Black Box, Eröffnung
19 Uhr, Plenarsaal: Kurzfilme und Podiumsgespräch mit anwesenden Künstlern und dem Kurator Alfons Hug. Moderation: Johannes Odenthal
Eintritt frei

Sonntag, 18.4.
Buchvorstellung und Gespräch

18 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Autoren/Intendanten: Ivan Nagel

18 Uhr Film Klara Obermüller spricht mit Ivan Nagel (TV 2001)
19 Uhr Norbert Miller spricht mit Ivan Nagel
Elisabeth Schwarz liest
Zur Gesamtausgabe: Ursula Berkéwicz und Thomas Sparr
€ 5/3
Samstag, 17.4.
Konzert

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Heim@klang 

Kammermusikalischer Abend mit Werken von Helmut Lachenmann, Walter Zimmermann, Caspar Johannes Walter, Sagardía und Arne Sanders (UA)
€ 10/6
Samstag, 17.4.
Werkstatt

14 Uhr

Wiederkehr der Landschaft - Schülerprojekte Landschaft bauen

14-17 Uhr
Werkstatt für Kinder ab 6 Jahren mit J. Michael Birn (Schlubach-Hirschmeier-Stipendiat 2008)
€ 2 pro Person
Anmeldung junge_akademie@adk.de

Mittwoch, 14.4.
Werkstatt

10 Uhr

Wiederkehr der Landschaft - Schülerprojekte Landschaft bauen

10-13 Uhr
Werkstatt für Schulklassen mit J. Michael Birn (Schlubach-Hirschmeier-Stipendiat 2008)
Ab 6 Jahren
€ 2 pro Person
Anmeldung junge_akademie@adk.de

Dienstag, 13.4.
Vortrag

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Montag, 12.4.
Diskussion

10 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Wiederkehr der Landschaft Vernunft für die Welt – Das Klima-Manifest 2010

Öffentliches Forum
Kooperation mit dem BDA
Eintritt frei
Samstag, 10.4.
Film und Gespräch

13 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Filmfest zu "Wiederkehr der Landschaft": Kurzfilme, "Ruhr", "Venedig...", "Il Diavolo"

13 + 16 + 19 + 21.30 Uhr
Gespräche mit Christian Rischert u.a.
€ 5/3, mit 8.+9.4. € 10/6
Freitag, 9.4.
Film und Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Filmfest zu "Wiederkehr der Landschaft": "Manufactured Landscapes", "Unsere Erde"

17 Uhr »Manufactured Landscapes«
19 Uhr »Unsere Erde«
Anschließend Gespräche
€ 5/3, mit 8.+10.4. € 10/6
Donnerstag, 8.4.
Buchvorstellung und Gespräch

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Jean-Michel Palmier: Walter Benjamin

Mit Horst Brühmann, Thomas Meyer, Bernd Schwibs und Heinz Wismann
Grußworte Wolfgang Trautwein, Joachim Kersten und Thomas Sparr
€ 5/3
Donnerstag, 8.4.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Filmfest zu "Wiederkehr der Landschaft": "Petropolis"

Anschließend Gespräch mit Christoph von Lieven (Greenpeace)
€ 5/3, mit 9.+10.4. € 10/6

Donnerstag, 1.4.
Führung

17 Uhr

George Grosz - Themenführung Der Satire wird der Prozess gemacht.

Grosz-Grafiken vor Gericht
Führung mit Rosa von der Schulenburg
Teilnahme € 2 zuzüglich zum Eintrittspreis
(Laufzeit der Ausstellung war 21.1.-5.4.2010)