Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsbeschränkungen und Hygiene-Regeln in den Akademie-Gebäuden.

Blick in den Bilderkeller, im Vordergrund Wandbild von Harald Metzkes und Manfred Böttcher © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Andreas FranzXaver Süß
12.9. – 31.12.
Ausstellung

Bilderkeller

Wandmalereien von Manfred Böttcher, Harald Metzkes, Ernst Schroeder, Horst Zickelbein

Geführte Rundgänge durch den Bilderkeller mit maximal fünf Besucher*innen pro Führung

Mittwochs, 18 Uhr

In deutscher Sprache

€ 6/4

Tobias Kruse, Unbekannte Passantin, 2016, aus der Serie Jaywick, 2016/2020 © Tobias Kruse/OSTKREUZ
Donnerstag, 1.10.
Ausstellungseröffnung

12 – 0 Uhr

EMOP Opening Days KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

Eröffnung der Ausstellung von OSTKREUZ – Agentur der Fotografen und Akademie der Künste

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei vom 1. – 4.10.

Sowjetische Wandmalerei (Ausschnitt) / im ehem. Haus der Offiziere, Foto-Film Wünsdorf 2020 / Foto: Elfi Mikesch © OH MUVIE FOTO-FILM 2020
1. – 4.10.
Filmvorführung

Pariser Platz

Black Box

EMOP Opening Days Fotofilm-Reihe

La Jetée von Chris Marker, Salut les Cubains von Agnès Varda, Tue recht und scheue niemand von Jutta Brückner, 35 Fotos von Helke Misselwitz, Väntan (Das Warten) von Peter Nestler, Radfahrer von Marc Thümmler, Lange Weile von Tina Bara, Wünsdorf von Elfi Mikesch

1.10., 12 – 24 Uhr

2. – 4.10., 11 – 19.30 Uhr

In deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Der Einlass ist nach erfolgter Registrierung am Empfang und je nach verfügbaren Plätzen möglich.

Jordis Antonia Schlösser, Jüdisches Gemeindezentrum in Lodz, 2018, aus der Serie Die unerwartbare Generation – Neues jüdisches Leben in Osteuropa, 2016–2018 © Jordis Antonia Schlösser/OSTKREUZ
2.10.2020 – 10.1.2021
Ausstellung

KONTINENT – Auf der Suche nach Europa

EMOP Opening Days:
Fr – Sa (2. – 3.10.) 11 – 22 Uhr
So (4.10.) 11 – 20 Uhr

Ab 6.10.:
Di – So 11 – 19 Uhr
Do 11 – 22 Uhr

€ 9/6

Bis 18 Jahre Eintritt frei und vom 1. – 4.10.

Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl: Do 18 Uhr (deutsch), Do 19 Uhr (englisch), So 11 Uhr + 12 Uhr (mit beteiligten Fotografinnen und Fotografen)
Kuratorenführungen mit Ingo Taubhorn: So 4.10. + 10.01. 17 Uhr
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

Stefanie Moshammer, Warm Heart, 2020
Freitag, 2.10.
Diskussion

17 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Die Zukunft der Fotografie-Ausbildung

Panel mit Tina Bara, Ann-Christin Bertrand, Marta Gili, Timothy Persons, Linn Schröder, Frank Schumacher

Moderation: Susanne Holschbach

In deutscher und englischer Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Stefanie Moshammer, Warm Heart, 2020
Freitag, 2.10.
Diskussion

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Die Fotografie und die Institutionen

Keynote von Thomas Weski

Panel mit Simone Klein, Robert Morat, Kito Nedo, Anne Schwanz, Thomas Seelig

Moderation: Johannes Odenthal

In deutscher Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Stefanie Moshammer, Warm Heart, 2020
Samstag, 3.10.
Diskussion

14 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Fotografie zwischen Kunst und Massenmedium

Panel mit Jörg Colberg, Florian Ebner, Anika Meier, Kathrin Peters, Ingo Taubhorn

Moderation: Stefanie Diekmann

In deutscher Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Stefanie Moshammer, Warm Heart, 2020
Samstag, 3.10.
Künstler*innengespräch

16 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Artist Talk

Stefanie Moshammer im Gespräch mit Johann König

In deutscher Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Courtesy of Rabih Mroué
Samstag, 3.10.
Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Von künstlerischen und menschenrechtlichen Interventionen

Panel mit Fred Ritchin, Susan Meiselas, Rabih Mroué, Christina Varvia

Moderation: Wolfgang Kaleck

In englischer Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Aus Radfahrer von Marc Thümmler © Harald Hauswald / OSTKREUZ
Sonntag, 4.10.
Diskussion

12 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days Das Jahr 1990. Die neue (und die alte) Zeit festhalten

Keynote und Moderation: Florian Ebner

Panel mit Anna-Beata Bohdziewicz, Ute Mahler, Arwed Messmer, Iren Stehli, Jan Wenzel

In deutscher Sprache

€ 3

Ticket kaufen

Sibylle Fendt, Sezar Krout, 2016, aus der Serie Holzbachtal, nothing, nothing, 2015–2018 © Sibylle Fendt/OSTKREUZ
Sonntag, 4.10.
Buchvorstellung und Gespräch

15 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

EMOP Opening Days OSTKREUZ – Book-Talks

Buchvorstellungen mit Espen Eichhöfer, Sibylle Fendt, Johanna-Maria Fritz, Annette Hauschild, Ina Schoenenburg, Anne Schönharting, Linn Schröder

Moderation: Thomas Gust

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Der Einlass ist nach erfolgter Registrierung am Empfang und je nach verfügbaren Plätzen möglich.

John Heartfield. Foto: Akademie der Künste, John-Heartfield-Archiv
Mittwoch, 14.10.
Buchpremiere (Nachholtermin)

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

John Heartfield. Das Berliner Adressbuch 1950–1968

Buchpräsentation mit Christine Fischer-Defoy, Michael Krejsa, Kirsten Block, Christian Kesten, Christian Steyer

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Portrait einer jungen Tuareg-Frau während der Unabhängigkeitsfeier in Niger, Agadez, 2016 © Ferhat Bouda/AgenceVU
Sonntag, 25.10.
Verleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2020. Ferhat Bouda

Laudatio: Hubertus von Amelunxen

Künstlergespräch: Ferhat Bouda, Barbara Klemm

In deutscher Sprache

Eintritt frei


Das Akademie-Programm für November und Dezember 2020 wird ab Mitte Oktober 2020 veröffentlicht.

Fabian Knecht, Isolation (52°33’44.1”N 14°03’12.8”E). 2019, installation in public space. Courtesy alexander levy

DIGITAL

Roundtable-Gespräche

urbainable – stadthaltig EC(centri)CITY – Die exzentrische Stadt

Im Rahmen von EC(centri)CITY – Die exzentrische Stadt entwickelten Nadim Samman und Matthias Sauerbruch eine Reihe von Roundtable-Gesprächen, in denen die Stadt, der Mensch, die Natur und der öffentliche Raum mit international agierenden Partner*innen diskutiert werden.

In deutscher und englischer Sprache

In Kooperation mit der Berlin Art Week, Innogy Stiftung und MONOPOL

Grafik © Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Jubiläum

60 Jahre Käthe-Kollwitz-Preis

Umfangreiche Sammlung an Archivmaterial mit bisher unveröffentlichten Texten und Bildern sowie Tonaufnahmen zu allen Preisträger*innen von 1960 bis 2020

Alexander Horwath. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten

Foto © Roman März

DIGITAL

Ausstellung

360°-Panorama-Tour

Die interaktive Tour führt durch die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ am Pariser Platz.