Bertolt Brecht und Walter Benjamin spielen Schach, 1934, Skovsbostrand/Dänemark, Foto: unbekannt © Akademie der Künste, Berlin, Bertolt-Brecht-Archiv
26.10. – 28.1.
Ausstellung

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen

Di – So, 11 – 19 Uhr 
13.12., 14.12., 27.1. geöffnet bis 24 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

€ 9/6
Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei 

Führungen:
Di 17 Uhr
So 12 Uhr
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

In deutscher und englischer Sprache

Künstlerinnenfest 1907, Deckblatt des gleichnamigen Heftes, Berlin 1907, Gestaltung: Ilse Schütze-Schur
1.12. – 30.1.
Ausstellung

Pariser Platz

Brücke

150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen

Vitrinenpräsentation

Täglich 10 – 20 Uhr 

Eintritt frei

Nicolas Born, Gümse, 1977 © Privat
Sonntag, 21.1.
Archiveröffnung

11.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Nicolas Born. Echolandschaften

Archiveröffnung und Lesung

Gespräch mit Katharina Born, Helmut Böttiger

Einführung: Kerstin Hensel

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Bertolt Brecht und Walter Benjamin spielen Schach, 1934, Skovsbostrand/Dänemark, Foto: unbekannt © Akademie der Künste, Berlin, Bertolt-Brecht-Archiv
Samstag, 27.1.
Finissage

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen Krise ist immer

Theatralische Versuchsanordnung

Musik, Führungen, Ausstellung bis 24 Uhr 

In deutscher Sprache

€ 13/7
mit Ausstellung € 17/10

Die Ausstellung ist auch noch am Sonntag, 28.1., von 11-19 Uhr geöffnet. Eine Führung findet um 12 Uhr statt.
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

Ticket kaufen

Heinrich Mann, um 1929/30, Fotograf unbekannt
Donnerstag, 22.2.
Buchpräsentation

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Dichtkunst und Politik.
Heinrich Mann und die Akademie der Künste

Gespräch mit Gunnar Decker, Ariane Martin, Volker Riedel

Lesung: Jens Harzer

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen