Dienstag, 17.4.
Film und Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. Herakles Mediencollage

Hommage à La Sarraz (1981), 12:09 Min., Experimentalfilm von Lutz Dammbeck

Gespräch: Matthias Flügge, Lutz Dammbeck

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 15.4.
Buchpräsentation

11 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Filmexil in der Sowjetunion

Begrüßung: Werner Heegewaldt

Vortrag: Christoph Hesse

Lesung: Hermann Beyer

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Freitag, 13.4.
Lesung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„Holocaust als Kultur“.
Zur Poetik von Imre Kertész

Lesung von Ulrich Matthes aus unveröffentlichten Arbeitstagebüchern von Imre Kertész

In deutscher Sprache

€ 6/4

Carl Einstein, [Handbuch der Kunst], Notizen zu „Stil“, o.O., [1930-1940], Carl-Einstein-Archiv, Nr. 233, © Akademie der Künste, Berlin
13.4. – 9.7.
Ausstellung

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee
10557 Berlin

Neolithische Kindheit. Kunst in einer falschen Gegenwart, ca. 1930

Täglich (außer Di) und feiertags 11 – 19 Uhr

9€/6€ inkl. Ausstellungsmanual

Bis 16 Jahre und montags Eintritt frei

Eröffnung: Do, 12.4, 19 Uhr, Eintritt frei

13. – 14.4.
Symposium

Pariser Platz

Plenarsaal

„Holocaust als Kultur“.
Zur Poetik von Imre Kertész

Symposium mit Irène Heidelberger-Leonard, Katalin Madácsi-Laube, Gerhard Scheit, Leonard Olschner, Dietmar Ebert, Lothar Müller, Volkhard Knigge, Rüdiger Görner, Irmela von der Lühe, Iris Radisch, Peter Gülke u .a. 

Ab 10 Uhr

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Donnerstag, 12.4.
Eröffnungsveranstaltung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

„Holocaust als Kultur“.
Zur Poetik von Imre Kertész

Eröffnung: Jeanine Meerapfel

Vortrag: László F. Földényi

Gespräch mit Friedrich Christian Delius, Durs Grünbein, László F. Földényi, Ingo Schulze, Christina Viragh

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 10.4.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Underground und Improvisation. Komposition und Improvisation.
Am Anfang eine Selbstverständlichkeit

Panel und Musikalische Vignette: Manfred Schoof, Alexander von Schlippenbach

Moderation: Markus Müller

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 8.4.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Underground und Improvisation. Speak Low, Trondheim Jazz Orchestra & Skrap

Konzertabend mit zwei Avantgarde-Jazz-Acts

€ 13/7

SANDKORN, 2011, © Micha Ullman
8. – 22.4.
Installation

Micha Ullman. Sandkorn

Täglich 11 – 19 Uhr

Am 9.4. sind die Ausstellungshallen von 13 bis 15 Uhr geschlossen. Wir bitten um Verständnis. 

Eintritt frei

Sonntag, 8.4.
Kuratorenführung

12 Uhr

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

Öffentliche Kuratorenführung mit Angela Lammert und Markus Müller

In deutscher Sprache

Eintritt € 9/6 (bis 18 Jahre Eintritt frei), zzgl. € 3, ohne Anmeldung

Sonntag, 8.4.
Eröffnungsveranstaltung

12 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Micha Ullman. Sandkorn

Installation, Vortrag und Gespräch mit Jeanine Meerapfel, Moshe Zimmermann, Matthias Flügge, Micha Ullman

Installation ab 11 Uhr geöffnet

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Samstag, 7.4.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Underground und Improvisation. Brötzmann plus…

Peter Brötzmann (Saxophon), Heather Leigh (Steel guitar), Han Bennink (Schlagzeug), Alexander von Schlippenbach (Klavier), Andrew Cyrille (Schlagzeug), Keiji Haino (Elektrische Gitarre), Marino Pliakas (Bass), Michael Wertmüller (Schlagzeug)

€ 13/7

Freitag, 6.4.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Underground und Improvisation. Brötzmann plus…

Peter Brötzmann (Saxophon), Heather Leigh (Steel guitar), Han Bennink (Schlagzeug), Alexander von Schlippenbach (Klavier), Keiji Haino (Elektrische Gitarre), Marino Pliakas (Bass), Michael Wertmüller (Schlagzeug)

€ 13/7