Künstler in Griechenland: Überleben in stürmischen Zeiten 1. Akademie-Gespräch
[und …]

Akademie-Gespräche

Καλλιτεχνες στην Ελλαδα: Επιβιωνοντας σε θυελλωδεις καιρους

Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, Verarmung. Wie leben Künstler in solchen Zeiten? Wie beeinflusst sie die soziale Situation, und wie können sie mit ihrer Arbeit auf die Gesellschaft einwirken? Aus Griechenland berichten der Musiker und Komponist Michalis Lapidakis, die Theaterregisseurin Roula Pateraki und die Kinderbuchautorin Rodoula Pappá sowie Christos Carras, Leiter des Onassis Cultural Centre in Athen. Moderation Michaela Prinzinger. Mit Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste.
[Vor und nach dem Akademie-Gespräch sind ab 18 Uhr im Foyer kurze Filme über die Arbeit der teilnehmenden Künstler sowie aus dem Onassis Cultural Center zu sehen.]

Videoaufzeichnung
Kamera: Veit Lup, James-A. Wehse, Uwe Ziegenhagen; Schnitt James-A. Wehse. Coproduktion der Akademie der Künste und ZEITZEUGEN TV 2015

Dienstag, 1.9.2015

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

18/20 Uhr
Ab 18 Uhr im Foyer Filme über die Arbeit der teilnehmenden Künstler sowie aus dem Onassis Cultural Centre.
€ 5/3

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de
powered by webEdition CMS