Beiträge 1 bis 10 von 75, Seite 1 von 8

28.3.2018, 09 Uhr

„Vielleicht bin ich auch neugierig genug, um zuhören zu wollen" – zur Erinnerung an Peter Härtling

Anlass des Erinnerns an den im Sommer 2017 verstorbenen ehemaligen Direktor der Sektion Literatur war das Erscheinen von Peter Härtlings letztem Roman Der Gedankenspieler. Jörg Feßmann berichtet vom Wirken des langjährigen Direktors der Sektion. Hier können Sie die Begrüßungsrede nachlesen.

 

mehr

13.3.2018, 12 Uhr

Hört nicht so romantisch! Kerstin Hensel über Friedrich Christian Delius' Roman Die Zukunft der Schönheit

Am 28. Feburar 2018 fand die Buchpremiere von Friedrich Christian Delius' Die Zukunft der Schönheit statt. Kerstin Hensel berichtet in ihrer Begrüßung von Parallelen zu ihrer Biografie und der Kraft des Freejazz. Hier können Sie die Rede nachlesen.

mehr

6.2.2018, 16 Uhr

Fassadenpräsentation des Gedichts schweigen am Pariser Platz

Die Akademie der Künste ehrt ihr Mitglied Eugen Gomringer mit der Präsentation seines Gedichts schweigen an der Fassade der Akademie am Pariser Platz.

mehr

1.2.2018, 09 Uhr

Sängerkriege und Gründerzeitmöbel aus der Neuköllner Flughafenstraße

Gustav Seibt eröffnet die Performance Peter Rühmkorf und Walther von der Vogelweide mit Stephan Opitz und Joachim Kersten

Am 23. Januar 2018 stellten in der Akademie am Pariser Platz Stephan Opitz und Joachim Kersten Peter Rühmkorfs Des Reiches genialste Schandschnauze vor. In seiner Begrüßung sprach Gustav Seibt über Sängerkriege, mittelhochdeutsch-neuhochdeutsche Mischidiome und einem „Fest und Wunder aus Anverwandlung und Philologie“. Hier können Sie die Begrüßungsrede nachlesen.

mehr

12.1.2018, 11 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 1/2018

Im Januar/Februar-Heft von SINN UND FORM finden Sie unter anderem Michail Prischwins geheime Tagebuchaufzeichnungen von 1930, die am 16. Januar 2018 um 19 Uhr mit Eveline Passet, Olga Martynova, Oleg Jurjew und Matthias Weichelt in der Akademie der Künste am Pariser Platz vorgestellt werden.

mehr

22.11.2017, 09 Uhr

Japanische Verneigung: Friedrich Christian Delius zur Buchpremiere von Péter Nádas' Aufleuchtende Details

Am 16. November 2017 stellte Péter Nádas sein neues Buch Aufleuchtende Details vor ausverkauftem Haus vor. In seiner Einleitung sprach Friedrich Christian Delius über Bangen und Freuden des Begrüßungsredners und warum man keine Angst vor dicken Büchern haben sollte. Hier können Sie die Begrüßungsrede nachlesen.

mehr

14.11.2017, 10 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 6/2017

Im November/Dezember-Heft von SINN UND FORM finden Sie unter anderem ein Gespräch mit dem Akademie-Mitglied Friedrich Dieckmann und die Dankrede der Heinrich-Mann-Preisträgerin Gisela von Wysocki.

mehr

27.10.2017, 14 Uhr

Akademie der Künste trauert um Silvia Bovenschen

Nach langer und schwerer Krankheit ist am 25. Oktober 2017 die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen in Berlin verstorben. Sie war seit 2011 Mitglied der Akademie der Künste.

mehr

11.10.2017, 13 Uhr

Erzählpartnerschaft „Our Stories – Rewrite the Future“: Der dritte Workshop

Am 1. Oktober 2017 trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Our Stories – Rewrite the Future“ in der Akademie am Pariser Platz in einer großen Runde, um über den aktuellen Stand des Literaturprojekts zu sprechen.

mehr

12.9.2017, 11 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 5/2017

Das September/Oktober-Heft von SINN UND FORM enthält unter anderem ein Gespräch mit dem Akademie-Mitglied Peter von Matt und die Laudatio auf die Heinrich-Mann-Preisträgerin Gisela von Wysocki.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 75, Seite 1 von 8