Ingo Schulze. Foto © Gaby Gerster

Ingo Schulze: Die rechtschaffenen Mörder

Buchpremiere

Protagonist des neuen Romans von Ingo Schulze ist der hochgeachtete Dresdner Antiquar Norbert Paulini, bei dem Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte finden. Doch plötzlich verändert er sich, wird aufbrausend, unversöhnlich und steht im Verdacht, an fremdenfeindlichen Aktionen beteiligt zu sein. Ist Paulini ein Reaktionär oder ein Revolutionär, tragische Figur oder ein Mörder? Wie kann ein Büchermensch zum rechten Täter werden? Ein fulminanter Roman über drängende Fragen unserer Gegenwart. Gespräch mit Ulrike Vedder und dem Dresdner Autor Thomas Rosenlöcher.

Mittwoch, 4.3.

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Lesung: Ingo Schulze

Gespräch mit Ulrike Vedder und Thomas Rosenlöcher

In deutscher Sprache

€ 6/4