Kerstin Hensel. Foto © Susanne Schleyer / autorenarchiv.de

Kerstin Hensel: Regenbeins Farben

Buchpremiere

Auf einem Friedhof in der Nähe der Einflugschneise eines Flughafens treffen sich regelmäßig drei Frauen, um die Grabstätten ihrer verstorbenen Männer zu pflegen: eine kapriziöse Industriellengattin, eine 80-jährige Kunstprofessorin und die bescheidene, im Abseits des Kunstbetriebs wirkende Malerin Karline Regenbein. Eines Tages taucht der auch seit kurzem verwitwete Galerist Eduard Wettengel dort auf. Und plötzlich kommt Leben in die Trauergemeinschaft und die komischsten Verwicklungen nehmen ihren Lauf. Gespräch mit Carola Opitz-Wiemers.

Mittwoch, 1.4.

19 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Lesung: Kerstin Hensel

Einführung und Gespräch: Carola Opitz-Wiemers

In deutscher Sprache

€ 6/4

Aufgrund des Coronavirus muss die Veranstaltung leider entfallen.