Hernán Ronsino. Foto © Bilgerverlag, Ivna Žic. Foto © Katharina Manojlovic

Anna Seghers-Preis 2020. Ivna Žic – Hernán Ronsino

Preisverleihung

Den mit je 12.500 € dotierten Anna Seghers-Preis 2020 erhalten die kroatisch-schweizerische Autorin Ivna Žic und der Argentinier Hernán Ronsino. Die 1986 geborene Ivna Žic ist zunächst als Dramatikerin in Erscheinung getreten. In ihrem Romandebüt Die Nachkommende (2019) lesen wir „in einer reichen und behutsamen Sprache von Fluchten, Verschiebungen und der ständigen Gegenwart der Erinnerung“. Ronsino, Jahrgang 1975, erzählt in seiner sogenannten Pampa-Trilogie stilsicher und sprachlich experimentierfreudig Geschichten aus der argentinischen Provinz.

Freitag, 20.11.

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Laudatio: Annette Pehnt, Dagmar Ploetz

Lesung: Hernán Ronsino, Ivna Žic

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Weitere Informationen

Aktuelle Hygiene-Regeln