Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen Passagen

Konzert

Diese Veranstaltung wurde mit dem erst 2013 gegründeten Landesjugendensemble Neue Musik Berlin eigens für die Ausstellung „Benjamin und Brecht. Denken in Extremen“ entwickelt. Mit Bezug zum Benjaminschen Prinzip der Passage und zum Leben in der Stadt spannt das Konzert den Bogen von der Musik Schönbergs und Eislers bis hin zu Stücken von Cage und Kagel in unsere Zeit. Im jüngsten Ensemble des Landesmusikrats Berlin musizieren Schülerinnen und Schüler sowie Studierende zwischen 15 und 24 Jahren, geleitet von Gerhard Scherer und Jobst Liebrecht.

Sonntag, 26.11.2017

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Konzert: Landesjugendensemble Neue Musik Berlin

Leitung: Jobst Liebrecht, Gerhard Scherer

Musik von Arnold Schönberg, Hanns Eisler, John Cage, Mauricio Kagel

€ 13/7

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de

Weitere Informationen

www.adk.de/benjamin-brecht

powered by webEdition CMS