Anne Cotten. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

Mitgliederclub

Akademie-Mitglieder im Gespräch mit Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der Akademie der Künste

Grafik © Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Jubiläum

60 Jahre Käthe-Kollwitz-Preis

Umfangreiche Sammlung an Archivmaterial mit bisher unveröffentlichten Texten und Bildern sowie Tonaufnahmen zu allen Preisträger*innen von 1960 bis 2020

Aufnahme des nicht öffentlichen Konzertes am 13.3.2020 im Rahmen von „Labor Beethoven 2020" in der Akademie der Künste, Pariser Platz, Black Box, mit Ensemble Adapter, Uli Fussenegger, Anda Kryeziu, Chris Moy. Foto: Mutesouvenir-kb © Kai Bienert

DIGITAL

Virtuelles Festival & virtuelle Ausstellung

Labor Beethoven 2020

Mit dem Ensemble Adapter, Novoflot, Werner Cee, Uli Fussenegger, Alice Belugou, Zoé Pouri u. v. m.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Publikation

Journal der Künste 13

Kostenlos digital und als Printausgabe erhältlich

Bestellungen an info@adk.de

In deutscher und englischer Sprache

Alexander Horwath. Foto © Inge Zimmermann

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten

Andreas Dresen. Foto © Klaus-Dieter Falhbusch

DIGITAL

Gesprächsreihe

rbb Kulturgespräche

Im Gespräch mit rbbKultur äußern sich Mitglieder der Akademie der Künste zu den gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise und der Rolle der Kultur in Zeiten des Ausnahmezustands.

In Zusammenarbeit mit rbbKultur

John Heartfield: Krieg und Leichen – Die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020. Akademie der Künste, Berlin

DIGITAL

Ausstellung

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Akademie der Künste, Pariser Platz

Di – So 11–19 Uhr, letzter Einlass: 18 Uhr

Die Ausstellung ist vom 2.6. bis zum 23.8.2020 geöffnet

Der Zauberer John Heartfield, 1943. Foto © Zoltan Wegner. Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv, Nr. 610

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Kosmos Heartfield

Die Online-Präsentation „Kosmos Heartfield“ begleitet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“.

Foto © Roman März

DIGITAL

Ausstellung

360°-Panorama-Tour

Die interaktive Tour führt durch die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ am Pariser Platz.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Katalog

Heartfield Online

Ein neuer Online-Katalog macht die Werke des politischen Künstlers John Heartfield zugänglich.

Reisepass von Walter Benjamin, Berlin-Grunewald, ausgestellt am 10. August 1928. Akademie der Künste, Berlin, Walter Benjamin Archiv, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Foto: Nick Ash

DIGITAL

Archivalien

Fundstücke aus dem Archiv

Ausgewählte Schriftdokumente, besondere Gegenstände und Kunstwerke aller Kunstsparten aus dem Archiv der Akademie der Künste

Foto: Gernot Krämer

DIGITAL

Publikation

SINN UND FORM

Die zweimonatlich von der Akademie der Künste herausgegebene Zeitschrift öffnet ihr Heftarchiv.

26.10.2017 – 28.1.2018
Ausstellung

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen

Di – So, 11 – 19 Uhr 
13.12., 14.12., 27.1. geöffnet bis 24 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

€ 9/6
Bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei 

Führungen:
Di 17 Uhr
So 12 Uhr
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

In deutscher und englischer Sprache

Mittwoch, 25.10.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Benjamin und Brecht.
Denken in Extremen

Ausstellungseröffnung mit Jeanine Meerapfel, Erdmut Wizisla, Corinna Harfouch, Hanns Zischler und Peter Thiessen

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Sonntag, 22.10.
Buchpräsentation

11 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Der Dirigent, der nicht mitspielte.
Leo Borchard 1899–1945

Mit Matthias Sträßner, Habakuk Traber und Barbara Schieb

Begrüßung: Daniela Reinhold

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Freitag, 20.10.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

electric attack #3 – Aceton

Konzert: Ensemble e-werk

Mit Kompositionen von Achim Bornhoeft, Michele Tadini, Stefan Lienenkämper (UA), Helmut Oehring, Daniel Weissberg, Andreas Willers (UA), Christoph Funabashi

€ 13/7

Donnerstag, 19.10.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Michael Opitz:
Wolfgang Hilbig. Eine Biographie

Lesung: Michael Opitz

Begrüßung: Kerstin Hensel

Einführung und Gespräch: Erdmut Wizisla

In deutscher Sprache

€ 6/4

Mittwoch, 18.10.
Preisverleihung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Konrad-Wolf-Preis 2017:
Márta Mészáros

Film: Das Mädchen, HU 1968, OmU

Gespräch mit Márta Mészáros

Begrüßung: Jeanine Meerapfel

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Dienstag, 17.10.
Gespräch

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Akademie-Dialog:
Schlossattrappe/Wippe/Scheune

Gespräch mit Klaus Lederer, Jeanine Meerapfel und Wilfried Wang

In deutscher Sprache

€ 6/4

Dienstag, 17.10.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Valeska-Gert-Gastprofessur Wintersemester 2017/2018
Lia Rodrigues: Being Together

Einführungsveranstaltung

Lecture und Gespräch mit Gabriele Brandstetter, Ricardo Carmona und Lia Rodrigues

In Kooperation mit der FU Berlin und dem DAAD

In englischer Sprache

Eintritt frei

15.10. – 5.11.
Retrospektive

Hanseatenweg

u. a.

Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

Filme Akademie der Künste: € 6/4

Für die Filmprogramme in den Kinos gelten die dortigen Kartenpreise

Sonntag, 8.10.
Kuratorenführung

12 Uhr

Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

Kuratorenführung mit Annett Busch und Tobias Hering

€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

In deutscher und englischer Sprache

Samstag, 7.10.
Theateraufführung

20 Uhr

Pariser Platz

Black Box

DESOLATION. Ein Mysterienspiel

Theateraufführung nach Masked and Anonymous (Film, 2003, Drehbuch und Musik: Bob Dylan)

Kooperation Studierender der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ sowie der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

In deutscher Sprache

€ 13/7

Samstag, 7.10.
Theateraufführung

17 Uhr

Pariser Platz

Black Box

DESOLATION. Ein Mysterienspiel

Theateraufführung nach Masked and Anonymous (Film, 2003, Drehbuch und Musik: Bob Dylan)

Kooperation Studierender der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ sowie der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

In deutscher Sprache

€ 13/7

7. – 14.10.
Arnold-Schönberg-Woche

Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

Eintritt frei für:
Film 13.9.
Workshop 7. & 8.10.
Öffentliche Probe 11.10.
Foyergespräch 12.10.

Film 7.10.: € 6/4

Konzert & Film 12. & 14.10.: € 13/7

Freitag, 6.10.
Theateraufführung

18 Uhr

Pariser Platz

Black Box

DESOLATION. Ein Mysterienspiel

Theateraufführung nach Masked and Anonymous (Film, 2003, Drehbuch und Musik: Bob Dylan)

Kooperation Studierender der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ sowie der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

In deutscher Sprache

€ 13/7

Donnerstag, 5.10.
Theateraufführung

19 Uhr

Pariser Platz

Black Box

DESOLATION. Ein Mysterienspiel

Theateraufführung nach Masked and Anonymous (Film, 2003, Drehbuch und Musik: Bob Dylan)

Kooperation Studierender der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ sowie der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

In deutscher Sprache

€ 13/7

Mittwoch, 4.10.
Buchpräsentation

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Die Berliner Secession 1899–1937.
Chronik, Kontext, Schicksal

Bildvortrag, Lesung, Gespräch: Bernhard Echte und Anke Matelowski

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Nimbus. Kunst und Bücher

Mittwoch, 4.10.
Konzert

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

„You Want Kilims, But I Do Films“.
Kunst und Kultur in der Türkei upon nothingness, there

Ein Duo-Projekt von Marc Sinan (E-Gitarre & Elektronik) und Oğuz Büyükberber (Klarinetten & Elektronik)

Begrüßung: Arnold Dreyblatt

Gespräch mit Simone Heilgendorff

In englischer Sprache

€ 6/4