Villa-Serpentara-Stipendium

Die Junge Akademie entsendet jedes Jahr vier Künstler*innen aus Berlin für einen dreimonatigen Aufenthalt in die Villa Serpentara in Olevano bei Rom. Diese werden von Mitglieder-Jurys aller Kunst-Sektionen der Akademie der Künste ausgewählt und durch die Junge Akademie und die Deutsche Akademie in Rom vor Ort betreut. Die Werkpräsentationen finden in der Villa Serpentara statt, die Stipendiat*innen werden zudem in Ausstellungen und Veranstaltungen der Casa Baldi in Olevano bzw. der Villa Massimo in Rom einbezogen. Die Villa wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Auftrag des in Rom tätigen Bildhauers Heinrich Gerhardt errichtet, der diese 1914 der Akademie der Künste vermachte.

2019