Underground und Improvisation. Joëlle Léandre

Konzert

Das Konzertprogramm zur Ausstellung "Free Music Production / FMP: The Living Music" setzt im Jahr 2018 ein kraftvolles Statement für die vielfältigen Entwicklungen, die die internationale Avantgarde-Jazz-Bewegung in den letzten Jahrzehnten erfahren hat. Nicht nur die zeitgenössische Improvisationsmusik und der progressive Jazz haben sich fortlaufend weiterentwickelt und viele Neubelebungen und eklektische, kreative Entwicklungen bzw. genreübergreifende Variationen erfahren — auch der Frauenanteil im zeitgenössischen Jazz und der improvisierten Musik steht heutzutage international in einem Verhältnis von nahezu 50/50.

In diesem Zusammenhang wird die französische, feministisch motivierte Komponistin und Bassistin Joëlle Léandre, die schon immer gleichermaßen in der Neuen Musik und der improvisierten Musik in Erscheinung getreten ist, ein Solo-Konzert für Kontrabass und Stimme präsentieren.

Freitag, 20.4.2018

18.30 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Gespräch (17.30 Uhr) und Konzert (18.30 Uhr) mit Joëlle Léandre (Kontrabass)

Eintritt frei mit Ausstellungsticket oder € 9/6

powered by webEdition CMS