Aufnahme des nicht öffentlichen Konzertes am 13.3.2020 im Rahmen von „Labor Beethoven 2020" in der Akademie der Künste, Pariser Platz, Black Box, mit Ensemble Adapter, Uli Fussenegger, Anda Kryeziu, Chris Moy. Foto: Mutesouvenir-kb © Kai Bienert

DIGITAL

Virtuelles Festival & virtuelle Ausstellung

Labor Beethoven 2020

ab 6.6.2020 online

Mit dem Ensemble Adapter, Novoflot, Werner Cee, Uli Fussenegger, Alice Belugou, Zoé Pouri u. v. m

Ulrike Draesner. Foto © gezett.de

DIGITAL

Gesprächsreihe

Akademie-Mitglieder im Gespräch

Akademie-Mitglieder sprechen über ihre aktuelle Arbeit und das Potential künstlerischen Handelns in Krisenzeiten

Andreas Dresen. Foto © Klaus-Dieter Falhbusch

DIGITAL

Gesprächsreihe

rbb Kulturgespräche

Im Gespräch mit rbbKultur äußern sich Mitglieder der Akademie der Künste zu den gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise und der Rolle der Kultur in Zeiten des Ausnahmezustands.

In Zusammenarbeit mit rbbKultur

Foto: Cemile Sahin, car, road, mountain (2020), Filmstill

DIGITAL

Online-Laboratorium

JUNGE AKADEMIE: Laboratory of Contested Space / Art & Truthtelling

Impulse Lectures und künstlerische Beiträge der JUNGEN AKADEMIE im Rahmen des Programms zur Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“

ab 27.5.2020

In deutscher und englischer Sprache

Reisepass von Walter Benjamin, Berlin-Grunewald, ausgestellt am 10. August 1928. Akademie der Künste, Berlin, Walter Benjamin Archiv, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, Foto: Nick Ash

DIGITAL

Archivalien

Fundstücke aus dem Archiv

Ausgewählte Schriftdokumente, besondere Gegenstände und Kunstwerke aller Kunstsparten aus dem Archiv der Akademie der Künste

John Heartfield: Krieg und Leichen – Die letzte Hoffnung der Reichen, Doppelseite aus der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung, 1932, Nr. 18 © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020. Akademie der Künste, Berlin

DIGITAL

Ausstellung

John Heartfield – Fotografie plus Dynamit

Die Ausstellung ist aufgrund des Coronavirus auf Juni 2020 verschoben. Stattdessen stellt die Akademie der Künste gleich mehrere digitale Angebote als Alternative für die analoge Ausstellung und das dazugehörige Veranstaltungsprogramm zur Verfügung.

Foto © Roman März

DIGITAL

Ausstellung

360°-Panorama-Tour

Die interaktive Tour führt durch die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ am Pariser Platz, die im Juni 2020 eröffnet wird.

Der Zauberer John Heartfield, 1943. Foto © Zoltan Wegner. Akademie der Künste, Berlin, John-Heartfield-Archiv, Nr. 610

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Kosmos Heartfield

Die Online-Präsentation „Kosmos Heartfield“ begleitet die Ausstellung „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“, die derzeit aufgrund des Coronavirus geschlossen ist.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Online-Katalog

Heartfield Online

Ein neuer Online-Katalog macht die Werke des politischen Künstlers John Heartfield zugänglich.

Grafik: Heimann + Schwantes

DIGITAL

Publikation

Journal der Künste 12

Kostenlos digital und als Printausgabe erhältlich

Bestellungen an info@adk.de

In deutscher und englischer Sprache

Foto: Gernot Krämer

DIGITAL

Publikation

SINN UND FORM

Die zweimonatlich von der Akademie der Künste herausgegebene Zeitschrift öffnet ihr Heftarchiv.

Freitag, 31.10.
Konzert/Performance

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

going into contact
Concert #2 TOUCH & PLAY

Dieter Heitkamp mit einer Gruppe von acht Tänzern

Eintritt Euro 7/5

www.schwindelderwirklichkeit.de

Donnerstag, 30.10.
Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Mittwoch, 29.10.
Konzert/Performance

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

going into contact
Concert #1 PHYSICS

Dieter Heitkamp mit einer Gruppe von acht Tänzern

Eintritt Euro 7/5

www.schwindelderwirklichkeit.de

Mittwoch, 29.10.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Forum

Werkstattgespräch im Metabolischen Büro mit Dieter Heitkamp u.a. zum Schwindel der Wirklichkeit und der Entwicklungsgeschichte der Kontaktimprovisation.

Eintritt frei

www.schwindelderwirklichkeit.de

28.10. – 1.11.
Performance

Hanseatenweg

Halle 3

25. – 26.10.
Symposium

Hanseatenweg

Halle 3

Der Metabolismus des sozialen Gehirns

neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste. www.ngbk.de.

Einritt frei

www.schwindelderwirklichkeit.de

Donnerstag, 23.10.
Archiveröffnung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

+ Dokumentation

Egon Monk Archiveröffnung

Film, Lesung und Gespräch mit Alexander Goehr, Erika Runge, Wolfgang Treu und Leonard Scheicher,
Moderation Karl Prümm, Begrüßung Wolfgang Trautwein

€ 5/3

23. – 24.10.
Symposium

Metabolische Therapien zur Reparatur von Stadt-Wirklichkeit

Symposium u.a. mit Tuncer Çakmakli, Gerd Hille, Barbara Hoidn, Andrej Holm, Theresa Keilhacker, Engelbert Lütke Daldrup, Cordelia Polinna, Thomas Sieverts und Wilfried Wang.
Do 19 Uhr, Fr 17 und 20 Uhr 

Eintritt frei

www.schwindelderwirklichkeit.de

Donnerstag, 23.10.
Führung

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Schwindel der Wirklichkeit

Kuratorenführung mit Wulf Herzogenrath.

€ 2  zuzüglich Ausstellungsticket

 

Das Gesamtangebot Führungen finden Sie hier.

Mittwoch, 22.10.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Franz Tumler und Berlin Podiumsgespräch und Buchpremiere

Lesung und Gespräch mit Johann Holzner, Michael Krüger und Ingo Schulze, Moderation Toni Bernhart.

€ 5/3

Mittwoch, 22.10.
Installation/Konzert/Performance

19 Uhr

Der große elektronische Schwindel Installationen, Live-Elektronik, Performances, Konzert

Arbeiten von Füting, Hülcker, Katzer, Kessler, Mincek, Nassif, Žuraj.

€ 7/5 (nur Veranstaltung im Studio)

www.schwindelderwirklichkeit.de

Mittwoch, 22.10.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Forum. „Der große elektronische Schwindel“

Werkstattgespräch im Metabolischen Büro mit Manos Tsangaris und Thomas Kessler

Eintritt frei

www.schwindelderwirklichkeit.de

17. – 19.10.
Tanzveranstaltung

Hanseatenweg

Studio

Freitag, 17.10.
Vortrag und Diskussion

20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus

BRECHT-HAUS-LECTURES Die Auslöschung. Politik des Todes in Brechts Lehrstücken

Mit Eva Horn, Moderation: Günther Heeg
Eintritt 5 €, erm. 3 €

Chausseestraße 125
10115 Berlin

 

Donnerstag, 16.10.
Buchpräsentation

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

„Wie haben Sie das gemacht?“
Frauen und Filme. Vom historischen Aufbruch 1968 bis heute

Buchpräsentation mit Claudia Lenssen, Bettina Schoeller und Gästen.

€ 5/3 

Mittwoch, 15.10.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Forum: Bill Viola & Closed Circuit Video. Unseen Images & Untold Histories

Expertengespräch mit Slavko Kacunko über Bill Violas frühe Closed-Circuit-Videos (1972–76). Begrüßung und Gespräch Wulf Herzogenrath.

Eintritt frei 

Dienstag, 14.10.
Vortrag

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Valeska-Gert-Gastprofessur für Tanz und Performance WS 2014/15 Antrittsvorlesung von Koffi Kôkô

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).
Mit Koffi Kôkô, Gabriele Brandstetter und Johannes Odenthal.

Eintritt frei

Sonntag, 12.10.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Schwindel der Wirklichkeit

Kuratorenführung mit Anke Hervol.

€ 2  zuzüglich Ausstellungsticket

 

Das Gesamtangebot Führungen finden Sie hier.

Freitag, 10.10.
Performance

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Junge Akademie
Double Projection. The folder is empty – we are present

Performatives Gruppenprojekt der Stipendiaten 2013.

Eintritt frei

10. – 12.10.
Installation

Universität der Künste, Ruinengarten, Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin

Ruinen/Garten Installation und Aufführungen

Ein Projekt von UdK Berlin, HfM Hanns Eisler, TU Berlin, HfM Dresden.

Donnerstag, 9.10.
Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Künstlergespräch mit Bjørn Melhus We are here – we are near – we are real

Einführung und Gespräch Stefan Heidenreich.

Eintritt frei

Mittwoch, 8.10.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Forum

Werkstattgespräch im Metabolischen Büro mit dem labor klangzeitort der Universität der Künste über das interuniversitäre Projekt „Ruinen/Garten. Schwindel der Wirklichkeit“.

Eintritt frei

Dienstag, 7.10.
Gespräch

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Junge Akademie
Was drängt den Text zum Bild?

Literatur – Film – Graphic Novel Ulrich Peltzer im Gespräch mit Christos Asteriou und Ron Segal.

Eintritt frei

Freitag, 3.10.
Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Metabolic Office Battle mit Ann Cotten und Manos Tsangaris

Gespräch im Metabolischen Büro zur Reparatur der Wirklichkeit
Weitere Informationen: www.schwindelderwirklichkeit.de

Eintritt frei

Donnerstag, 2.10.
Führung

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Schwindel der Wirklichkeit

Kuratorenführung mit Mark Butler.

€ 2  zuzüglich Ausstellungsticket

 

Das Gesamtangebot Führungen finden Sie hier.

2. – 5.10.
Vortrag

Hanseatenweg

Halle 3

Sehen und Hören – Wirklichkeitskonstruktionen Verhältnis von Bild und Ton im Film

13 + 17.30 Uhr

Interaktives Labor, Seh- und Hörstationen, Lectures mit Cornelius Schwehr und Johann Feindt. 

Eintritt frei

Mittwoch, 1.10.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 3

Forum

Werkstattgespräch im Metabolischen Büro mit Cornelius Schwehr, Johann Feindt und Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg.

Eintritt frei

1. – 28.10.
Ausstellung

Roger Williams University

Rhode Island, USA


powered by webEdition CMS