Handschriftliches Telefonverzeichnis Heartfields, Leipzig und Berlin, ab ca. 1951. Foto: Akademie der Künste, John-Heartfield-Archiv

Heartfields Adressbuch

Vortrag

Adressbücher sind wie ein Atlas des Beziehungsgeflechtes ihrer Besitzer. Neben prominenten Freunden und Kollegen wie Johannes R. Becher, George Grosz, Hermann Henselmann und Stefan Heym listen sie gleichberechtigt und auf Augenhöhe den Friseur, die Apothekerin sowie die Gärtnerei auf. So auch in den zwei Adressbüchern, die im Archiv der Akademie der Künste von John Heartfield überliefert sind. Christine Fischer-Defoy beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Adressbüchern – so unter anderem von Walter Benjamin, Hannah Arendt und Paul Hindemith – und entlockt ihnen die Geheimnisse ihrer Besitzer.

Samstag, 25.5.

15 Uhr

John-Heartfield-Haus
Schwarzer Weg 12
15377 Waldsieversdorf

Vortrag und Musik mit Michael Krejsa, Christine Fischer-Defoy, Christian Kesten

In deutscher Sprache

Eintritt frei

Weitere Informationen

www.heartfield.de