Ab Montag, den 2.11. zunächst bis zum 30.11.2020 muss der Veranstaltungsbetrieb an der Akademie der Künste coronabedingt eingestellt werden. Auch die Ausstellungen und Museen werden geschlossen. Entdecken Sie in der Zwischenzeit unsere digitalen Angebote. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Donnerstag, 31.1.
Lesung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Leningrad 1941–1944. Daniil Granin und sein „Blockadebuch“

Einführung: Ingo Schulze

Lesung mit Volker Braun, Karin Kiwus, Jeanine Meerapfel, Ulrich Peltzer, Kathrin Schmidt, Gustav Seibt u. a.

In deutscher Sprache

€ 6/4

Mittwoch, 30.1.
Lesung und Gespräch

10 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Dienstag, 29.1.
Lesung und Gespräch

10 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Samstag, 26.1.
Tanzveranstaltung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Zwei Bauhaustänze / Bilder einer Ausstellung

Bauhaustänze „Stäbetanz" und „Reifentanz"
Oskar Schlemmer, Gerhard Bohner, Cesc Gelabert

Bilder einer Ausstellung
Wassily Kandinsky, Modest Mussorgsky

€ 30/25/15

Samstag, 26.1.
Symposium

14 – 19.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Performing RomArchive Romani Arts Matter

Symposium in deutscher und englischer Sprache

Eintritt frei

Freitag, 25.1.
Konzert

20.30 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Performing RomArchive Dorantes: Interacción

Konzert mit Dorantes, Ursula Lopez, Javi Ruibal

€ 13/7

Freitag, 25.1.
Tanzveranstaltung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Zwei Bauhaustänze / Bilder einer Ausstellung

Bauhaustänze „Stäbetanz" und „Reifentanz"
Oskar Schlemmer, Gerhard Bohner, Cesc Gelabert

Bilder einer Ausstellung
Wassily Kandinsky, Modest Mussorgsky

€ 30/25/15

Freitag, 25.1.
Literatur und Musik

10 Uhr

Donnerstag, 24.1.
Tanzveranstaltung

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Zwei Bauhaustänze / Bilder einer Ausstellung

Bauhaustänze „Stäbetanz" und „Reifentanz"
Oskar Schlemmer, Gerhard Bohner, Cesc Gelabert

Bilder einer Ausstellung
Wassily Kandinsky, Modest Mussorgsky

€ 30/25/15

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

24.1. – 3.2.
Ausstellungen

Performing RomArchive Akathe te Beshen, RomaRising, Voices of the Victims

24.1. ab 20 Uhr

25. – 27.1, 11 – 22 Uhr

29.1. – 3.2., 11 – 19 Uhr

€ 6/4
(Freier Eintritt während des Festivals Performing RomArchive, 24. – 27.1 )

24. – 27.1.
Festival

Performing RomArchive

Öffnungszeiten Ausstellungen:

24.1. ab 20 Uhr

25. – 27.1., täglich 11 – 22 Uhr

29.1. – 3.2., täglich 11 – 19 Uhr

Donnerstag, 24.1.
Eröffnungsveranstaltung

20 Uhr

Pariser Platz

Max-Liebermann-Saal

Performing RomArchive

20 Uhr 
Eröffnung der Ausstellungen und Installationen

21 – 22.30 Uhr
Konzert: KAL

Eintritt frei

Donnerstag, 24.1.
Installation

10 – 20 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus One Million

Rauminstallation von Uli Aigner

One Million Filme von Michal Kosakowski

Eintritt frei

Mittwoch, 23.1.
Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus One Million

Weltperformance von Uli Aigner

Einführung: Heinz Schütz

Eintritt frei

Anmeldung per E-Mail unter Nennung von Vor- und Zuname erforderlich. Um die Angabe des Herkunftslands gebeten: onemillion@bauhaus100.de

Mittwoch, 23.1.
Pressegespräch

11 Uhr

RomArchive – Digitales Archiv der Sinti und Roma

Mit
Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Mitglied des Beirats von RomArchive
Hortensia Völckers, Künstlerische Leiterin der Kulturstiftung des Bundes
Isabel Raabe und Franziska Sauerbrey, Projektleiterinnen und Initiatorinnen von RomArchive
Gonzalo Montaño Peña, Musikwissenschaftler, Kurator des Archivbereichs Flamenco von RomArchive

Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Anmeldung erbeten: Denhart v. Harling, 0179 4963497, press@romarchive.eu

Dienstag, 22.1.
Tanzveranstaltung

22 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Das Triadische Ballett

Ballett von Oskar Schlemmer in einer Rekonstruktion von Gerhard Bohner (Choreographie) mit einer Komposition von Hans-Joachim Hespos, Bayerisches Junior Ballett München

Einführung: Nele Hertling, jeweils 30 Min. vor Beginn

€ 30/25/15

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Dienstag, 22.1.
Tanzveranstaltung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Das Triadische Ballett

Ballett von Oskar Schlemmer in einer Rekonstruktion von Gerhard Bohner (Choreographie) mit einer Komposition von Hans-Joachim Hespos, Bayerisches Junior Ballett München

Einführung: Nele Hertling, jeweils 30 Min. vor Beginn

€ 30/25/15

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Dienstag, 22.1.
Abschlusspräsentation

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Kunst.Figur.Kostüm. Die Kugel des Kopfes, das Dreieck der Nase

Ergebnispräsentation des Workshops Kunst.Figur.Kostüm

Mit Susanne Stehle

Eintritt frei

Montag, 21.1.
Tanzveranstaltung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Das Triadische Ballett

Ballett von Oskar Schlemmer in einer Rekonstruktion von Gerhard Bohner (Choreographie) mit einer Komposition von Hans-Joachim Hespos, Bayerisches Junior Ballett München

Öffentliche Generalprobe

€ 10

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Montag, 21.1.
Abschlusspräsentation

16 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Bauhaus Agenten Workshop „Bauhaus and me“

16 und 17.30 Uhr

Dauer ca. 60 Minuten

Ein investigatives Performanceprojekt mit Schülern von Jo Parkes, Tanzchoreografin

Eintritt frei

21. – 25.1.
Werkstatt

Vorpommersche Landesbühne
Leipziger Allee 34
17389 Anklam

Mein Anklam KUNSTWELTEN
Im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Die Schriftstellerin Katerina Poladjan und der Autor und Regisseur Henning Fritsch begleiten in eiener Theaterwerkstatt die spielerische Auseinandersetzung von Schülerinnen und Schülern mit ihrer Stadt.

21. – 22.1.
Workshop

100 Jahre Bauhaus Kunst-Figur-Kostüm: Die Kugel des Kopfes, das Dreieck der Nase

Workshop am:
21. Januar, 14 – 18 Uhr
und
22. Januar, 14 – 16 Uhr

für Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene

Eintritt frei

Anmeldung unter: kugel@bauhaus100.de

Sonntag, 20.1.
Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Txtorrent

Uraufführung mit Sandra Hüller und Alva Noto

Konzept & Inszenierung: Richard Siegal

€ 30/25/15

Sonntag, 20.1.
Puppentheater

17 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Über den Klee

oder: Der Knochen in meinem Kopf 

Ein Stück von United Puppets für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren

€ 15/10

Sonntag, 20.1.
Installation

15 – 17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Sonntag, 20.1.
Puppentheater

14 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Über den Klee

oder: Der Knochen in meinem Kopf 

Ein Stück von United Puppets für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren

€ 15/10

Sonntag, 20.1.
Vorträge

11 – 17.30 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Experimentierfeld Bauhausbühne

Vortragsprogramm mit Wissenschaftler*innen Künstler*innen zu Themen des Festivals

Eintritt frei

Sonntag, 20.1.
Workshop

11 – 17 Uhr

100 Jahre Bauhaus Der Mond als Spielzeug

Workshops 11, 14 und 17 Uhr

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Anmeldung: mond@bauhaus100.de

Samstag, 19.1.
Konzerte, Performances, Ausstellung, Interventionen, DJ-Sets

21 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1 + Foyer + Clubräume

100 Jahre Bauhaus Bauhaus Club 2.019: Hyper.Culture

€ 30/20 (Club & Konzerte) /
€ 15 (ohne Konzerte)

ab 18 Jahre

Open end

Samstag, 19.1.
Filmtheater

12 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

100 Jahre Bauhaus Ohne Farbe geht nichts!

Ein live animiertes Filmtheater zur Farbenlehre von Johannes Itten von Katrin Rothe

Eintritt frei

Freitag, 18.1.
Tanz-Performance

22 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Autarcie (....)

Mit Compagnie Par Terre, Anne Nguyen

€ 20/12

Freitag, 18.1.
Konzert

20.30 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Signalraum.Unikate II

Mit Konstruktion#3, Vocal Space Lines für Stimme und Strophonion, Sound of Brain/Matchpoint 4

€ 15/10

Freitag, 18.1.
Installationen, Konzerte, Interventionen, Blind-Dates, Gespräche

10 – 18 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Signalraum.Best Practice

Mit Horst Konietzny und Gästen

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Donnerstag, 17.1.
Theateraufführung

22 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Krapp’s Last Tape

Robert Wilson in einem Theaterstück von Samuel Beckett

Deutsche Erstaufführung, in englischer Sprache

€ 30/25/15

Donnerstag, 17.1.
Konzert

20.30 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Signalraum.Unikate I

Mit Ferdinand Försch & Friends, Artist Collective iii Shadow Puppet, Lampyridae

€ 15/10

Donnerstag, 17.1.
Theateraufführung

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Krapp’s Last Tape

Robert Wilson in einem Theaterstück von Samuel Beckett

Deutsche Erstaufführung, in englischer Sprache

€ 30/25/15

17. – 24.1.
Installation

Hanseatenweg

Halle 2

100 Jahre Bauhaus Das Totale Tanz Theater

Eine Virtual Reality Installation für Mensch und Maschine

Uraufführung

Täglich 10 bis 20 Uhr; am 24.1. bis 24 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8 (17. – 19.1.) bzw. € 10/6 (20. – 24.1.)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Kinder können ab einem Alter von mindestens 12 Jahren bei der Virtual Reality Installation teilnehmen, in der Obhut und Verantwortung ihrer Eltern

17. – 24.1.
Musik

Hanseatenweg

Halle 2

100 Jahre Bauhaus Audio.Space.Machine.

Ein mechanistisch-digitales Klanguniversum in 12 Tracks

Uraufführung

Täglich 10 bis 20 Uhr; am 24.1. bis 24 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8 (17. – 19.1.) bzw. € 10/6 (20. – 24.1.)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

17. – 24.1.
Ausstellung und Filme

Hanseatenweg

Halle 2

100 Jahre Bauhaus Kunst.Figur.Kostüm

Täglich 10 bis 20 Uhr; am 24.1. bis 24 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8 (17. – 19.1.) bzw. € 10/6 (20. – 24.1.)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

17. – 24.1.
Ausstellung

Hanseatenweg

Halle 3

100 Jahre Bauhaus Licht.Schatten.Spuren

Arbeiten von László Moholy-Nagy, Tim Lee, Christian Boltanski, Jan Tichy und Auftragswerke von Quadrature und Tim Otto Roth

Täglich 10 bis 20 Uhr; am 24.1. bis 24 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8 (17. – 19.1.) bzw. € 10/6 (20. – 24.1.)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Donnerstag, 17.1.
Installationen, Konzerte, Interventionen, Blind-Dates, Gespräche

10 – 0 Uhr

Hanseatenweg

Halle 1

100 Jahre Bauhaus Signalraum.Best Practice

Mit Horst Konietzny und Gästen

10 bis 18 Uhr sowie
20.30 bis 0 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

17. – 24.1.
Installation

Hanseatenweg

Halle 2

100 Jahre Bauhaus Das Totale Tanz Theater 360°

Das 360° Musik Video

Uraufführung

Täglich 10 bis 20 Uhr; am 24.1. bis 24 Uhr

Preis alle Ausstellungen/Installationen: € 12/8 (17./18.1.) bzw. € 10/6 (19. – 24.1.)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Kinder können ab einem Alter von mindestens 10 Jahren bei der Virtual Reality Installation teilnehmen, in der Obhut und Verantwortung ihrer Eltern

Mittwoch, 16.1.
Eröffnungskonzert

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

100 Jahre Bauhaus Bau.Haus.Klang. Eine Harmonielehre

Auftragsproduktion/Uraufführung

Michael Wollny & Gäste

Beschränkter Kartenvorverkauf

Live-Stream verfügbar am 16.1. um 19 Uhr: www.arte.tv

Dienstag, 15.1.
Lesung und Gespräch

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Das Abenteuer des Lesens. Siebzig Jahre Sinn und Form

Lesung und Gespräch mit Georg Klein, Kornelia Koepsell, Dénes Krusovszky, Sibylle Lewitscharoff, Gustav Seibt, Katharina Teutsch, Cécile Wajsbrot, Matthias Weichelt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Montag, 14.1.
Pressevorbesichtigung
der Ausstellung

11 Uhr

Ausstellungseröffnung 100 jahre bauhaus. Das Eröffnungsfestival

Führung durch die Ausstellung mit der künstlerischen Leiterin Bettina Wagner Bergelt und Möglichkeit zu Gesprächen mit am Festival beteiligten Künstlerinnen und Künstlern.

Die VR-Installation DAS TOTALE TANZ THEATER sowie die Installationen LICHT.SCHATTEN.SPUREN und SIGNALRAUM werden zugänglich sein.

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Berlin
Anmeldung unter: presse-eroeffnungsfestival@bauhaus100.de

Samstag, 12.1.
Konzert

20 Uhr

Pariser Platz

Black Box

Free International Drumming II

Konzert mit Ensemble DoodulSori, Peter Ehwald & Ensemble ~su, INklang

Gespräch mit Manos Tsangaris und Karin Sander

In deutscher Sprache

€ 9/6

Mittwoch, 9.1.
Konzert

20 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

EM4 | Berliner Studios für elektroakustische Musik: Tod Dockstader

Klangregie: Henrik von Coler, Jonas Margraf, Paul Schuladen

€ 8/6


Das Akademie-Programm für Januar und Februar 2021 wird ab Mitte Dezember 2020 veröffentlicht.