Nur zum Spaß – Nur zum Spiel. Kaleidoskop Valeska Gert (BRD 1976/77), Valeska Gert. Quelle: DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt / Sammlung Volker Schlöndorff. Fotografin: Ina Berneis

Was der Körper erinnert. Zur Aktualität des Tanzerbes Nur zum Spaß – nur zum Spiel. Kaleidoskop Valeska Gert

Film und Gespräch

Volker Schlöndorff hat der 84-jährigen Valeska Gert ein spätes filmisches Vermächtnis gesetzt. Die radikale Position auf der Bühne verbindet sich in ihrem Leben mit einer unbestechlichen Haltung gegenüber politischer und gesellschaftlicher Machtausübung, ob im Deutschland des Nationalsozialismus oder im Exil. Wie kaum eine andere Persönlichkeit hat Valeska Gert auch die Künstlerinnen der 1970er Jahre geprägt. Darüber sprechen mit Volker Schlöndorff der Medienkünstler Ernst Mitzka und der Autor und Musiker Wolfgang Müller.

Eintritt mit Ticket zur Ausstellung „Das Jahrhundert des Tanzes

Freitag, 6.9.

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Film von Volker Schlöndorff, D 1977, 60 Min.

Anschließend Gespräch mit Volker Schlöndorff, Ernst Mitzka und Wolfgang Müller

In deutscher Sprache

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Weitere Informationen

www.adk.de/tanzerbe