Fase, Four Movements to the Music of Steve Reich, 1982. Eine Choreografie von Anne Teresa De Keersmaeker. Foto © Jean Luc Tanghe

Was der Körper erinnert. Zur Aktualität des Tanzerbes Abschlussdiskussion

Diskussion

Welche Strategien und Konzepte nutzen zeitgenössische Tänzer*innen und Choreograf*innen, um sich mit der Tradition der eigenen Tanz-Moderne zu verbinden? Mit dem Musée de la Danse von Boris Charmatz, mit Retrospective von Xavier Le Roy, der Monument-Serie von Eszter Salamon oder dem Repertoire einer postmodernen Tanzgeschichte durch die Kompagnie von Stephen Petronio sind Konzepte für einen extrem kreativen und produktiven Umgang mit dem modernen Tanzerbe realisiert worden.

Eintritt mit Ticket zur Ausstellung „Das Jahrhundert des Tanzes

Samstag, 21.9.

17 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

In englischer Sprache

Eintritt mit Ausstellungsticket (€ 8/5)

Weitere Informationen

www.adk.de/tanzerbe