Thomas Florschuetz und Durs Grünbein

Lesung und Gespräch

Thomas Florschuetz' Ausstellung Zwischenzeit (bis 3.11.2019) zeigt Großformate aus den Werkgruppen Glas/Wasser, Palastbilder und Enclosure (Neues Museum) mit Fokus auf Übergänge vom Sehen zum Zeigen und interveniert mit botanischen Motiven in historischen Schlossräumen. Fragen zur aufflammenden Repräsentationsrhetorik und zu auf Zukunftsvisionen basierenden Ausschlachtungsprozessen von historischen Berliner Gebäuden werden von Thomas Florschuetz und Durs Grünbein, Lyriker und Essayist, diskutiert: „Nicht alles soll bleiben, manches ist es wert, dass es zu Grunde geht“, so Grünbein.

Samstag, 2.11.2019

17 Uhr

Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Mühlenstr. 1
16831 Rheinsberg

Lesung und Künstlergespräch

Moderation: Peter Böthig

In deutscher Sprache

Eintritt frei

powered by webEdition CMS