Wo kommen wir hin Topien des Jetzt

Gespräch

Alle sind in Bewegung: Stefan Kraus, der Direktor des Kölner Kunstmuseums Kolumba, der Vodun-Priester und Choreograph Koffi Kôkô und der Komponist Manos Tsangaris. Gemeinsam untersuchen sie aktuelle Topien, die eine Alternative zu den Nicht- und Un-Orten (Utopien) der abendländischen Welt bilden können. Was bedeutet es, wenn wir uns mit aller Sorgfalt dem Raum, der Zeit, dem jeweils anderen widmen? Und welche Rolle spielen Institutionen hierbei? Sind sie Impulsgeber und Stabilisatoren der notwendigen gesellschaftlichen Transformationen?

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Wo kommen wir hin“.

Freitag, 29.3.2019

19 Uhr

Hanseatenweg

Halle 2

Gespräch und Performance mit Koffi Kôkô, Stefan Kraus, Manos Tsangaris

In englischer Sprache

€ 5/3

Weitere Informationen

www.wokommenwirhin.de

powered by webEdition CMS