Andres Veiel und Andreas Dresen: Streitbare Zeitbilder

Buchvorstellung und Gespräch

Andres Veiel und Andreas Dresen schätzen einander seit langem. Beide haben Spiel- und Dokumentarfilme gedreht, beide am Theater gearbeitet. Der eine stammt aus der alten Bundesrepublik, der andere aus der DDR. Welche Prägungen finden sich in ihrer künstlerischen Arbeit wieder? Wer sind ihre Vorbilder? Können sie mit dem Scheitern umgehen? Verstehen sie ihre Filme als politisch?

Ein Gespräch anlässlich der Vorstellung des Buches Andres Veiel – Streitbare Zeitbilder von Claudia Lenssen.

Mittwoch, 3.4.2019

19 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Moderation: Claudia Lenssen

In deutscher Sprache

€ 6/4

powered by webEdition CMS