Mitglieder stellen vor »Geschichten vom Essen«

Film und Gespräch
Hans-Dieter Grabe: »Essen spielte und spielt in meinem Leben eine große Rolle - weil ich gern esse und weil es Zeiten gab, in denen ich nicht genug zu essen hatte. Als der Zweite Weltkrieg zu Ende ging, war ich acht Jahre alt. Um die Wertschätzung des Essens als Basis von Sicherheit und um eine bewusstere Sichtweise auf Nahrungsmittel ging es mir bei den ›Geschichten vom Essen‹. Sie entstanden aus dem Bild- und Tonmaterial für fünf Dokumentarfilme, die ich zwischen 1967 und 1998 drehte. Es sind fünf Geschichten von Menschen in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Schicksalen. Die Geschichten enthalten absichtlich keine Orts- und Zeitangaben. Was die Menschen erlebt haben, geschah und geschieht immer wieder an vielen Orten der Erde als Begleit- und Folgeerscheinung von Krieg, Unterdrückung und Not.« Anschließend Gespräch mit Hans-Dieter Grabe
Mittwoch, 6.5.2009

19 Uhr

Pariser Platz

Black Box

Dokumentarfilm von Hans-Dieter Grabe, 60 Min., ZDF/3sat, 2008
Anschließend Gespräch mit Hans-Dieter Grabe
Moderation Hans Helmut Prinzler
€ 5/3

powered by webEdition CMS