Wo kommen wir hin Erste Liebe – Musikalische Lesespeisung zu Becketts 113. Geburtstag

Lesung

Jedes Jahr zu Samuel Becketts Geburtstag liest der Übersetzer, Sprachkünstler und Regisseur Leopold von Verschuer dessen frühe Erzählung Erste Liebe vor, der Cellist, Komponist und Happenist Bo Wiget grummelt, grölt und musiziert dazu. Dabei kochen sie bisweilen für sich und ihre Zuhörer einen Irish Stew. Oder fasten. Erste Liebe ist eine grotesk tragikomische Geschichte, in der ein liebesunwilliger, vaterfixierter, obdachloser Eigenbrötler von seiner „ersten Liebe“ zu einer Prostituierten berichtet.

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Wo kommen wir hin“.

Samstag, 13.4.2019

19 Uhr

Hanseatenweg

Atelier 1

Lesung mit musikalischer Begleitung

Mit Leopold von Verschuer, Bo Wiget

In deutscher Sprache

€ 5/3

Weitere Informationen

www.wokommenwirhin.de

powered by webEdition CMS