Mittwoch, 26.9.
Gespräch

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Ausgewählt. Hannes Kater „überbrechen“

Künstlergespräch in der Ausstellung mit Raimund Kummer und Johannes Odenthal.

Eintritt frei
26. – 28.9.
Kunstvermittlung

Pariser Platz

Black Box

Kunstwelten – Lichtzeichen Vor der Kamera Bilder bauen

26. – 28. September, 9 – 12 Uhr
Werkstatt mit Nataša von Kopp für Schüler der Jahrgangsstufen 3 + 4

Angebote für Schulklassen zur Ausstellung „Der Alchimist. Heinz Hajek-Halke.“ Lichtgrafisches Spätwerk
Mehr Informationen

Anmeldung unter Tel. 030 20057-2189 oder per E-Mail an hartwig@adk.de
Montag, 24.9.
Lesung und Diskussion

20 Uhr

Pariser Platz

Clubraum

Alfred-Döblin-Stipendiaten

Lesung und Gespräch mit Gabi Hift, Odile Kennel und Carsten Zimmermann, Moderation Jörg Feßmann.

Eintritt frei
24. – 26.9.
Kunstvermittlung

Hanseatenweg

Hallen

Kunstwelten - Sehen lernen

Angebot für Schulklassen zur Ausstellung Ausgewählt. Hannes Kater „überbrechen“, Hanseatenweg, Werkstatt mit Hannes Kater für Schüler der Jahrgangsstufen 3 + 4

24. – 26. September, 9 – 12 Uhr

Anmeldung unter Tel. 030 20057-2189 oder per E-Mail an hartwig@adk.de
Montag, 17.9.
Preisverleihung

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

bf–Preis 2012

Verleihung des Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreises für designkritische Texte an Moritz Grund. Es sprechen Anna Berkenbusch, Thomas Wagner, Lukas Verweij, Moderation Cornelia Horsch. In Kooperation mit bf-Design GbR und dem IDZ Berlin.

Eintritt frei. www.bf-preis.de  
Sonntag, 16.9.
Buchpremiere

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Norman Manea „Die Höhle“

Buchpremiere. Lesung Norman Manea, Einführung und Gespräch Lothar Müller, Begrüßung und Lesung der deutschen Übersetzung Ingo Schulze. € 5/3
Sonntag, 16.9.
Gespräch

11 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Ausgewählt. Hannes Kater „überbrechen“

Künstlergespräch in der Ausstellung mit Barbara Wittmann und Angela Lammert.

Eintritt frei
Samstag, 15.9.
Filmvorführung, Vortrag und Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Die Chimäre der Information. Wie werden wir informiert? Michael Verhoeven: The Second Execution of Romell Broom

Dokumentarfilm von Michael Verhoeven (2012). Anschließend Jutta Brückner im Gespräch mit Michael Verhoeven und Luise Lindermair. Eintritt frei
>> "Die Chimäre der Information – Wie werden wir informiert?"
15.9. – 4.11.
Ausstellung

Hanseatenweg

Hallen

Douglas Gordon. Käthe-Kollwitz-Preis 2012

dienstags bis sonntags 11–19 Uhr. Eintritt frei. Im Rahmen der Berlin Art Week
15.9. – 14.10.
Ausstellung

Hanseatenweg

Hallen

Ausgewählt. Hannes Kater „überbrechen“

dienstags bis sonntags 11–19 Uhr. Eintritt frei. Der Künstler ist vom 18.9. bis zum 5.10. jeweils von 12 bis 15 Uhr anwesend. Im Rahmen der Berlin Art Week
Freitag, 14.9.
Ausstellungseröffnung und Preisverleihung

19 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

Douglas Gordon. Käthe-Kollwitz-Preis 2012 Ausstellungseröffnung und Preisverleihung

Es sprechen Klaus Staeck, S.E. Simon Gerard McDonald, Klaus Tiedeken, Mirosław Bałka. Eintritt frei
14. – 15.9.
Vortrag und Diskussion

Pariser Platz

Plenarsaal

+ Dokumentation

Die Chimäre der Information
Wie werden wir informiert?

Freitag 18-21 Uhr, Sonnabend 13-19 Uhr

Vorträge und Gespräche. Mit Byung-Chul Han, Jana Seehusen, Georg Seeßlen, Bert Rebhandl, Mercedes Bunz, Jürgen Schulz, Ulrich Gellermann, Thomas Leif u.a.

Eintritt frei
Mittwoch, 12.9.
Vortrag und Diskussion

19 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Gespräche zu Kultur und Stadt "The Informalization of Architecture - The Open City" Vortrag Richard Sennett

Anschließend Gespräch mit Michael Mönninger, und Matthias Sauerbruch, Moderation Wilfried Wang.

Veranstaltung in Englisch.
€ 5/3
Mittwoch, 12.9.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Mitglieder stellen vor Michael Haneke „Liebe“

Anschließend Michael Haneke im Gespräch mit dem Filmpublizisten Georg Seeßlen.
€ 6 /4
Kartenreservierung ist nicht mehr möglich. Restkarten an der Abendkasse.
Sonntag, 9.9.
Führung

11.30 Uhr

Hanseatenweg

Studiofoyer

Tag des offenen Denkmals

11.30 + 13.30 + 15.30 Uhr Führung mit Carolin Schönemann, Thema: Holz – ein Baustoff der Moderne?
Dauer ca. 70 Minuten
Anmeldung bis 7.9. unter baukunst@adk.de  
Teilnahme frei
Samstag, 8.9.
Lange Nacht

18 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Lange Hanns-Eisler-Nacht

Eisler-Ladies, Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot, Hanns Eisler Chor, Sonja Kehler, Peter Siche, Hans Eckardt Wenzel, Gisela May u.a., 18–24 Uhr

€ 22/12
www.hanns-eisler.com
Samstag, 8.9.
Symposium

9 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Eisler und die Nachwelt

Symposion zum 50. Todestag des Komponisten. Kooperation mit der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft. 9–17 Uhr

Eintritt frei
www.hanns-eisler.com
Freitag, 7.9.
Ausstellungseröffnung

19 Uhr

Pariser Platz

Foyer im Erdgeschoss

+ Dokumentation

Der Alchimist. Heinz Hajek-Halke. Lichtgrafisches Spätwerk

Ausstellungseröffnung. Begrüßung Klaus Staeck, Einführung in die Ausstellung Rolf Sachsse.

Eintritt frei
Freitag, 7.9.
Symposium

9 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Eisler und die Nachwelt

Symposion zum 50. Todestag des Komponisten. Kooperation mit der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft. 9–17 Uhr

Eintritt frei
www.hanns-eisler.com
Mittwoch, 5.9.
Lesung

20 Uhr

Pariser Platz

Plenarsaal

Peter Härtling „Nachgetragene Liebe“

Lesung. Einführung und Gespräch mit Detlef Berentzen. In Kooperation mit Sprachwoche Berlin.

Eintritt frei
www.sprachwoche-berlin.de
Mittwoch, 5.9.
Konzert

18 Uhr

Hanseatenweg

Hallen

John Cage zum 100. Geburtstag "Sixteen Dances"

1951, Klavierparticell (50’) UA, Irmela Roelcke, Klavier. "Empty Mind", Buchvorstellung mit Walter Zimmermann, Marie-Luise Knott, Klaus Reichert und Katharina Raabe

€ 6/3
Montag, 3.9.
Performance

20 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Lecture on Nothing Von und mit Robert Wilson.

Performance Robert Wilson, Tilman Hecker; Mitarbeit Ann Christin Rommen, Tilman Hecker; Video Tomek Jeziorski; Musik Arno Kraehan.

In englischer Sprache.
€ 30/25 und € 25/15